{} }
Zum Inhalt springen

U23 zum Abschluss im kleinen Derby: "Wir sind in einer guten Phase"

+++ Die U23 will ihre Serie im "kleinen Derby" fortsetzen +++ Die U17 gastiert zum Abschluss bei Union Berlin +++ Die U16 mit "kleiner offenen Rechnung" gegen Hannover +++

HSV II (13.) – FCSP U23 (14.)

Regionalliga Nord

Sa., 14.12., 13 Uhr / Wolfgang-Meyer-Stadion (Hagenbeckstr. 124, 22527 Hamburg)

 

Zum letzten Mal im Kalenderjahr 2019 geht unsere U23 am Sonnabend auf den Rasen. Ausgerechnet im kleinen Derby gegen den Nachwuchs unseres Stadtrivalen aus dem Volkspark wollen die Kiezkicker mit einem positiven Abschluss in die Winterpause gehen. "Es ist halt ein Derby und da ist es immer schwer zu sagen, was drin ist", betont Cheftrainer Joachim Philipkowski. "Ich hoffe, dass wir das bestätigen können, was wir im letzten Derby gezeigt haben. Dann fahren wir dieses Mal vielleicht nicht nur mit einem, sondern mit drei Punkten nach Hause."

Denn erst Ende Oktober trafen die beiden Teams aufeinander, wo die Braun-Weißen das Spiel dominierten, durch Seungwon Lee lange führten (49.), doch in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich vom eingewechselten Moritz Kwarteng hinnehmen mussten. Seitdem befinden sich die Boys in Brown jedoch in einer hervorragenden Verfassung, zuletzt blieben sie fünf Spiele in Serie ungeschlagen. "Wir sind in einer sehr guten Phase", sagt Philipkowski. "Der Spielausfall in der letzten Woche war ärgerlich. Wir wollen das Selbstvertrauen der letzten Spiele mit in das Derby reinnehmen."

Durch die Wettervorhersagen und die anhaltenden Regenfälle könnte auch das "kleine Derby" witterungsbedingt abgesagt werden. Sollte die Partie abgesagt werden, informieren wir Euch wie gewohnt über unsere Kanäle.

Am Ende stand es 1:1-Unentschieden im Hinspiel: Robin Meißner umzingelt von drei HSV-Spielern.

Am Ende stand es 1:1-Unentschieden im Hinspiel: Robin Meißner umzingelt von drei HSV-Spielern.

_____

Union Berlin (9.) – FCSP U17 (10.)

B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

Sa., 14.12., 12 Uhr / Nebenplatz Alte Försterei (Hämmerlingerstr. 80-88, 12555 Berlin)

 

Mit einer zweifachen Führung war die U17 in Bremen kurz davor, einen Achtungserfolg zu landen, doch in der Schlussphase drehte der Meisterschaftsanwärter die Partie zu seinen Gunsten (4:2). Deswegen wollen sich die Kiezkicker an der Alten Försterei belohnen und ihr Fußballjahr mit einem positiven Resultat abschließen. "Ich erwarte einen offenen Schlagabtausch", sagt Cheftrainer Malte Schlichtkrull. "Union spielt sehr offensiv, aggressiv und schon sehr risikoreich. Das wird auf dem kleinen Kunstrasenplatz sicherlich ein spannendes Spiel. Wir wollen gegen den Ball gut stehen und vielleicht klappt es ja auch mal mit der Null hinten."

Zum Jahresabschluss wollen Nathanael Kukanda (h.,l.), Luis Steiger Borrero (vorne), Justin Seven (h.m.) und Velson Fazlija (r.) wieder Grund zum Jubeln haben.

Zum Jahresabschluss wollen Nathanael Kukanda (h.,l.), Luis Steiger Borrero (vorne), Justin Seven (h.m.) und Velson Fazlija (r.) wieder Grund zum Jubeln haben.

FCSP U16 (6.) – Hannover 96 (4.)

B-Junioren Regionalliga Nord

So., 15.12., 13 Uhr / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Einen positiven Abschluss will auch unsere U16 im Heimspiel gegen den Hannover 96 schaffen. Im Hinspiel verpassten die Kiezkicker bei der 0:1-Niederlage ein Unentschieden, nachdem ihnen der vermeintliche Ausgleich aberkannt worden ist. "Eine kleine Rechnung haben wir auf jeden Fall offen", sagt Cheftrainer Benjamin Olde. "Sie haben eine sehr robuste Mannschaft, die schwer in die Saison gekommen ist, sich mittlerweile aber vorne festgesetzt hat. Das wird ein absolutes Knallerspiel. Aufgrund der personellen Situation sind wir in der Außenseiterrolle. Wir wollen uns aber nicht verstecken und auch versuchen, die drei Punkte zu holen."

Tom Sanne (r.) ist mit acht Saisontoren der Top-Torjäger der U16. Am Sonntag (15.12.) wollen Sanne & seine Kollegen mit Zählbarem in die Winterpause gehen.

Tom Sanne (r.) ist mit acht Saisontoren der Top-Torjäger der U16. Am Sonntag (15.12.) wollen Sanne & seine Kollegen mit Zählbarem in die Winterpause gehen.

(ms)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's