{} }
Zum Inhalt springen

Mustafa Cankal erstmals für deutsche eNationalmannschaft nominiert

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat eKiezkicker Mustafa Cankal für die deutsche eNationalmannschaft nominiert. Der 20-Jährige machte in der laufenden Saison mit starken Leistungen im Einzel sowie im Team auf sich aufmerksam und hat nun die Chance, im August beim FIFAe Nations Cup sein Debüt für das DFB-Team zu geben.

Für Mustafa Cankal ist die laufende Spielzeit seine erste im professionellen eFootball-Bereich. Schon jetzt gehört Musti zu den Senkrechtstartern in der Szene. Mit seinem Sieg beim dritten europäischen Regionalcup spielte sich der St. Paulianer auf die internationale Bühne und setzte sich zwischenzeitlich an die Spitze der Weltrangliste auf der Xbox. Mit seinen Teamkollegen vom FC St. Pauli holte Cankal überraschend die Vize-Meisterschaft in der Virtual Bundesliga, im DFB-ePokal zogen die Braun-Weißen auf beiden Konsolen ins Halbfinale ein, auf der PS4 ging es sogar bis ins Endspiel.

Auch bei der deutschen eNationalmannschaft will Musti mit guten Leistungen überzeugen, für die deutsche Auswahl werden in der kommenden Woche Umut "RBLZ_Umut" Gültekin und Dylan "DullenMike" Neuhausen im Qualifier für den FIFAe Nations Cup an den Start gehen. Bei erfolgreicher Qualifikation nimmt die deutsche eFootball-Auswahl dann von Freitag (20.8.) bis Sonntag (22.8.) in Kopenhagen am FIFAe Nations Cup teil. Für diesen werden drei der fünf Spieler im Kader der deutschen eNationalmannschaft, darunter auch Musti, über ein Bootcamp ermittelt.

Mustafa Cankal: "Ich freue mich sehr über meine erste Nominierung für die deutsche eNationalmannschaft. Dafür habe ich in den vergangenen Wochen und Monaten hart gearbeitet, um den nächsten Schritt in meiner noch jungen Karriere zu machen. Ich habe in diesem Jahr schon die Erfahrung gemacht, gegen internationale Spieler zu spielen und möchte mich weiter mit den besten messen. Ich möchte auch für die Nationalmannschaft zeigen, dass ich zu den Besten gehöre.“

Christian Oberlies, Koordinator Gaming & Esports: "Musti hat in dieser Saison gezeigt, dass er sich diese Nominierung mehr als verdient hat, er ist seit Längerem in bestechender Form. Er hat sich unheimlich schnell mit dem Niveau in der Virtual Bundesliga zurechtgefunden und sich über die Qualifier an die europäische Spitze gespielt. Wir beim FC St. Pauli sind sehr stolz, dass ein Spieler aus unseren Reihen bei der eNationalmannschaft dabei ist, wir drücken ihm die Daumen und werden ihn natürlich vor den Bildschirmen unterstützen."

 

(ms)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick