{} }
Zum Inhalt springen

Engagierte Fans gesucht! Helft Demenzkranken mit FCSP-Erinnerungskoffer

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und dem FC St. Pauli entsteht derzeit ein Erinnerungskoffer für Menschen mit Demenz, um das Erinnerungsvermögen, Wohlbefinden und Selbstwertgefühl der dementiell Erkrankten zu stärken. Ziel des Projektes ist es, ein Netzwerk aus freiwilligen Helfern*innen zu etablieren, die mit dem Erinnerungskoffer Pflegeeinrichtungen besuchen.

Die Idee der Erinnerungskoffer stammt aus Großbritannien und wird dort bereits seit einiger Zeit erfolgreich umgesetzt und hilft Menschen mit Demenz, die Erinnerung an ihr Fanleben zu erhalten und wieder zu erwecken. Diese Art der Erinnerungsarbeit hilft Betroffenen ihr Erinnerungsvermögen, Wohlbefinden und Selbstwertgefühl zu stärken.

Das geht natürlich nicht von alleine und so sucht der FC St. Pauli ehrenamtliche Helfer*innen, die mit dem FCSP-Erinnerungskoffer, der dank der Unterstützung des FCSP-Museums mit braun-weißen Erinnerungsstücken befüllt wurde, in regelmäßigen Abständen Pflegeeinrichtungen besuchen. Hierfür sollten alle Helfer*innen ca. drei Stunden im Monat einplanen. Damit potenziell Interessierte gut vorbereitet in die Aufgabe starten können, werden diese im Januar an der HAW in einer ca. 90-minütigen Veranstaltung auf den Umgang mit Demenzerkrankten vorbereitet.

Bereits am Montag (16.12.) können alle potenziell Interessierten zu einer Infoveranstaltung ins Millerntor-Stadion kommen, im Viva-con-Agua-Séparée in der Südtribüne werden ab 18:30 Uhr sowohl der Ablauf als auch das Projekt selbst noch einmal genauer vorstellt.

Ihr wollt an der Infoveranstaltung teilnehmen? Dann schickt Reyk Sonnenschein (Koordinator Inklusion) eine E-Mail: reyk.sonnenschein@fcstpauli.com

Ihr habt vorab bereits Fragen? Dann schickt diese per E-Mail an erinnerungskoffer@web.de.

 

(hb)

Fotos: HAW / FC St. Pauli


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's