{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Beweglichkeit, Besprechungen und Ballarbeit - lockere Doppelschicht in Benidorm

Mit erneut zwei Einheiten setzten unsere Kiezkicker die Arbeit im Winter-Trainingslager fort. Nachdem das Training am Vormittag eher locker ausfiel und in Gruppen gearbeitet wurde, standen die Boys in Brown, abgesehen von den bereits am Donnerstag abgereisten Philipp Ziereis und Marvin Knoll, am Nachmittag bei viel Ballarbeit dann wieder gemeinsam auf dem Trainingsplatz.

Gut erholt nach dem trainingsfreien Vortag starteten unsere Boys in Brown in den nächsten sonnigen Tag in Benidorm. Nach dem Frühstück folgte eine Einheit, in der die einzelnen Mannschaftsteile getrennt voneinander arbeiteten. Während die Torhüter als einzige Gruppe auf dem Trainingsplatz trainierten, waren Abwehr, Mittelfeld und Angriff im Außenbereich des Hotels aktiv. Im Pavillon traten die Boys in Brown zum einen auf Ergometern in die Pedalen, zum anderen standen verschiedene Mobilitäts- und Beweglichkeitsübungen auf dem Plan. Zeitgleich schnappte sich das Trainerteam nacheinander jeden der drei Mannschaftsteile für eine gut 20-minütige Besprechung.

Am Nachmittag kam dann aber wieder das runde Leder zum Einsatz und zwar nicht nur für die Keeper. Nach dem intensiven Aufwärmen folgten verschiedene Pass- und Torschüssübungen, sodass unsere Keeper Nikola Vasilj, Dennis Smarsch und Sören Ahlers ordentlich was zu tun bekamen. Jackson Irvine (nach Schlag auf den linken Fuß) konnte wieder Teile der Einheit mitmachen, begab sich im zweiten Teil des Trainings aber in die Hände von Athletiktrainer Christoph Hainc Scheller, mit dem Afeez Aremu wie in den Vortagen ein individuelles Programm abspulte.

Kapitän Philipp Ziereis und Defensiv-Allrounder Marvin Knoll fehlten, sie waren bereits am Donnerstag (6.1.) vorzeitig aus Benidorm abgereist und das aus unterschiedlichen Gründen. Ziereis reiste zu seiner Frau Sarah, die noch am Donnerstag (6.1.) Sohn Lio zur Welt brachte. Herzlich Glückwunsch!!! Knoll wiederum war für Vertragsgespräche mit dem MSV Duisburg abgereist, beim Drittligisten unterschrieb er letztlich auch einen Vertrag und verabschiedete sich somit nach dreieinhalb Jahren vom Millerntor.

Ohne Ziereis und Knoll geht's am Sonnabend (8.1.) beim einzigen Testspiel in der kurzen Vorbereitung dann gegen den belgischen Erstligisten K. Beerschot VA, der am Mittwoch (5.1.) bereits gegen den 1. FC Heidenheim gespielt und den Test spät mit 1:2 verloren hatte. Bei der unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindenden Partie werden laut Coach Timo Schultz alle Spieler zum Einsatz kommen.

_____

Im Trainingslager mischt auch Lukas Daschner wieder voll mit, nachdem er fast die komplette Hinrude aufgrund einer schweren Knieverletzung verpasst hatte und nur in den ersten beiden Ligaspielen zum Einsatz gekommen war. Daschi nahm sich am trainingsfreien Donnerstag (6.1.) Zeit für ein kleines Portrait.

 

(ch/hb)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick