{} }
Zum Inhalt springen

Erweiterter aktiver Support auf der Südtribüne beim nächsten Heimspiel

Am Sonntag (24.10., 13:30 Uhr) empfängt der FC St. Pauli Hansa Rostock am Millerntor. Bereits während der Pandemie, als die Kiezkicker noch vor einer leeren Kulisse gespielt haben, hat sich der Verein partnerschaftlich mit USP und dem Fanladen als Vertreter der Fanszene ausgetauscht, auf der Südkurve einen Weg zu beschreiten, der seit zehn Jahren im Verein an verschiedenen Stellen immer schon wieder mit wechselnden Verantwortungsträger*innen diskutiert worden ist. Am Ende hat man sich gemeinschaftlich dazu entschieden, testweise einen erweiterten aktiven Support auf der Südtribüne auszuprobieren.

Dafür werden zu den gängigen Stehplätzen die untersten sechs Sitzplatzreihen der Fanszene zur Verfügung gestellt. Möglich ist dieser Testballon, da das Millerntor-Stadion noch nicht wieder voll ausgelastet sein wird und die Dauerkarten aktuell noch nicht wie gewohnt genutzt werden können. Der FC St. Pauli freut sich ebenfalls, dass die Inhaber*innen der Business Seats Teil einer aktiven und lauten Tribüne sein können. Zudem gilt ein Dank auch an diejenigen im entsprechenden Bereich der Tribüne, die für die Aktion auf andere Plätze ausweichen und die dadurch die gemeinsame Aktion unterstützen.

_____

Hier findet Ihr alle Infos zum Ticketverkauf für das Spiel gegen Rostock!

_____

FCSP-Präsident Oke Göttlich: "Die Pandemie hat von uns allen viel abverlangt und tut das noch immer. Wir dürfen uns beim FC St. Pauli glücklich schätzen, dass wir uns in dieser schweren Zeit immer des vollen Rückhalts unserer Fans sicher sein konnten. Deswegen ist es umso schöner, dass wir mittlerweile wieder einen großen Teil von ihnen im Stadion begrüßen dürfen und auch der organisierte Support an das Millerntor zurückgekehrt ist. Die Aktion zeigt, dass St. Pauli auch für Offenheit steht, Dinge neu zu denken und auszuprobieren, wie es mit verschiedenen Verantwortungsträgern schon im vergangenen Jahrzehnt mehrfach angedacht wurde und wir sind froh, dass wir gerade in diesen pandemischen Zeiten etwas an unsere Fans zurückzugeben können. Wir freuen uns auf einen lautstarken und bunten Support!"

Fanladen St. Pauli: "'Ab in den Süden' wurde von USP, Fanladen und Verein als Initiative gestartet, um einen Stadionbereich für junge Fans zu schaffen, der über die Jahre zu einer richtigen Fankurve wachsen kann. Nach fast anderthalb Jahrzehnten können wir sagen: Ziel erfüllt. Zugleich wurde damit gezeigt, was Fans und Verein in einer Partnerschaft auf Augenhöhe schaffen können. Wir freuen uns, mit Ultrà St. Pauli und dem FC St. Pauli einen Testballon an den Start zu bringen - wirklich fliegen lassen, können wir ihn jedoch nur gemeinsam!"

Ultrà Sankt Pauli (USP) lädt alle Fans ein, sich an diesem Versuch zu beteiligen. Hier das komplette Statement dazu: "Beim Spiel gegen Hansa Rostock werden wir gemeinsam mit dem Fanladen und dem FCSP das mittlerweile über zehn Jahre alte Motto 'Südkurve – Kurve der Ultras!' aus einer erweiterten Perspektive mit Leben füllen. Wir werden das Fankurven-Konzept auf einen Teil der Sitzplätze über den Stehplätzen erweitern. Damit machen wir nach der Wiedereröffnung der Südkurve einen weiteren großen Schritt! Schon seit Beginn des Südkurvenprojektes gab es den Anspruch, das Konzept ständig weiterzuentwickeln und nach oben zu wachsen. Verschiedene Rahmenbedingungen bieten nun die Möglichkeit, den Beweis anzutreten, dass in der Südkurve noch mehr steckt und einen Tag voller Wahnsinn zu erleben. Das wollen wir mit wirklich allen machen, die Teil der Kurve der Ultras sein und der Südkurve eine neue Seite ihrer Geschichte hinzufügen wollen. Seid wilder Teil davon! Die Dauerkarten haben bei diesem Spiel noch keine Gültigkeit. Holt euch also Einzelkarten für die Südkurve! Die ersten Reihen auf den Sitzplätzen, die zum Heimspiel gegen Rostock mit in das Südkurvenkonzept eingezogen werden, kosten genauso viel wie Stehplätze unten. Für Tickets sowohl im Stehplatz- als auch im Sitzplatzbereich meldet euch per E-Mail an home@ultra-stpauli.de. St. Pauli! Ultras! Südkurve!"

 

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick