Zum Inhalt springen

FC St. Pauli TV: Stimmen vor dem Heimspiel gegen Darmstadt

Der Auftakt in die neue Saison ist unseren Kiezkickern dank des 2:1-Erfolgs beim 1. FC Magdeburg schon einmal gelungen. Zum ersten Heimspiel der Spielzeit 2018/19 empfangen sie am Freitagabend (10.8., 20:30 Uhr) den SV Darmstadt 98. Vor der Partie sprachen wir mit Johannes Flum und Christopher Buchtmann.

"Wir sind in Rückstand geraten, haben aber nicht aufgegeben und sind zurückgekommen", freute sich Johannes Flum über die tolle Moral, die die Kiezkicker beim Auftaktsieg in Magdeburg gezeigt hatten. "Sollten wir gegen Darmstadt wieder zurückliegen, was ich natürlich nicht hoffe, dann bin ich überzeugt, dass wir auch vor unseren Fans am Millerntor zurückkommen werden", so der 30-Jährige, der keinen Wert auf Statistiken legt. Die Tatsache, dass Darmstadt die letzten vier Duelle stets gewinnen konnte, interessiert ihn nicht wirklich: "Es spielt keine Rolle, wie wir in der Vergangenheit gegen Darmstadt gespielt haben. Ich bin total davon überzeugt, dass wir ein gutes Heimspiel machen werden."

Auch Teamkollege Christopher Buchtmann, in Magdeburg Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1, sehnt den Heimspielauftakt am Millerntor herbei. "Alle haben Bock, jeder freut sich auf das Spiel", so der Mittelfeldspieler, der wie Flum den Teamspirit hervorhob: "Wir haben uns in Magdeburg nicht verunsichern lassen und haben unser Ding weitergespielt. Es ist unheimlich wichtig, dass alle an einem Strang ziehen und jeder für jeden kämpft." Das wird laut Buchtmann gegen Darmstadt auch immens wichtig sein: "Sie haben eine gute Mannschaft mit super Einzelspielern. Das wird ein knackiges Spiel."

 

(hbü)

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin