{} }
Zum Inhalt springen

Video: Stimmen vor dem Spiel in Regensburg

Mit dem Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg (Sonntag, 25.11., 13:30 Uhr) starten unsere Kiezkicker in den fünf Spiele umfassenden Jahresendspurt. Vor der Partie bei den zuletzt erfolgreichen Regensburgern sprachen wir mit Christopher Buchtmann und Mats Mœller Dæhli.

"Alles wieder gut. Ab und zu merkt man's noch ein bisschen, aber das ist ganz normal", stellte Buchtmann, der aufgrund einer leichten Zerrung beim zurückliegenden Heimspiel gegen Heidenheim ausgewechselt werden musste, erst einmal klar. Der Mittelfeldspieler konnte zum Wochenbeginn aber wieder einsteigen und ist fit für die Partie beim SSV. Weil Johannes Flum gelbgesperrt fehlen wird, ist die Position neben Marvin Knoll frei. "Der Trainer hat einige Möglichkeiten. Er könnte mich nach hinten ziehen, wir haben aber auch noch Bernd und Ersin. Der Trainer wird sich schon richtig entscheiden", so Buchti, dem die Rolle als offensiver Sechser sehr liegt, sich als Zehner und damit offensiver aber auch wohl fühlt. "Sie haben wie Heidenheimer eine zweikampfstarke Mannschaft, darauf müssen wir uns einstellen", erklärte der 26-Jährige mizt Blick auf die körperbetonte Spielweise der Regensburger.

Erstmals seit längerer Zeit war Mats Mœller Dæhli mal nicht auf Länderspielreise mit Norwegen. Das zuletzt freie Wochenende nutzte er für einen Besuch bei seiner Familie in Oslo. "Wenn Du 13 Spiele gemacht hast, sind zwei Tage Pause auch mal schön. Zudem konnte ich komplett mit der Mannschaft traineren. Das war sehr wichtig", freute sich Mats rückblickend. Mit Blick auf das Duell bei den Regensburgern stellte er klar: "Wir wissen, dass sie ein sehr guter Gegner sind. Sie spielen sehr intensiv, darauf mussten wir uns vorbereiten und das haben wir gemacht."

Die Stimmen in voller Länge gibt's wie immer auf FC St. Pauli TV!

 

(hb)

Fotos: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's