{} }
Zum Inhalt springen

0:3 gegen den MTV Stuttgart - FCSP-Blindenfußballteam erneut Vizemeister

Das Blindenfußballteam des FC St. Pauli hat das Finale um die Deutsche Meisterschaft 2020 gegen den MTV Stuttgart verloren und muss sich zum dritten Mal in Folge mit der Vizemeisterschaft begnügen. Auf dem Magdeburger Domplatz unterlagen die Braun-Weißen dem Rekordmeister nach torloser erster Halbzeit mit 0:3.

In einem ausgeglichenem Finale konnten sich beide Teams in der ersten Hälfte nur selten mal gefährlich bis vor das gegnerische Tor durchspielen, nach dem Seitenwechsel gelang den Stuttgartern dann die schnelle Führung durch Kapitän Alexander Fangmann (23.). Der laut FCSP-Cheftrainer Wolf Schmidt "Ausnahmespieler" in Reihen des MTV legte nur drei Minuten später einen weiteren Treffer nach (26.).

Unser Team, das ohne den angeschlagenen Jonathan Tönsing (Doppeltorschütze beim 2:0-Sieg gegen Stuttgart in der Vorrunde) auskommen musste, gab nicht auf und suchte immer wieder den Weg nach vorne - der erhoffte Anschlusstreffer gelang aber nicht. Die beste Möglichkeit hatte Rasmus Narjes, der einige Minuten im Finale angeschlagen verpasste, er schoss einen Acht-Meter-Penalty über das MTV-Gehäuse (33.). Mit seinem dritten Treffer und dem insgesamt elften Saisontor sorgte Torschützenkönig Fangmann zwei Minuten vor dem Abpfiff dann für die Entscheidung zugunsten des MTV (38.).

Narjes traf kurz darauf noch mal den Pfosten (39.), wenig später ertönte dann der Schlusspfiff. Wie schon 2018 (1:2) mussten sich die Braun-Weißen im Finale um die Deutsche Meisterschaft erneut dem MTV geschlagen geben, für die Stuttgarter ist es bereits die siebte Meisterschaft. Unser Team wird nach dem Gewinn der Meisterschaft 2017 und zuletzt drei verlorenen Endspielen im Jahr 2021 wieder alles geben, um im vierten Anlauf dann den zweiten Titel zu holen.

Nach dem Endspiel wurde Jonathan Tönsing als bester Spieler der Saison 2020 geehrt.

 

(hb)

Fotos: Carsten Kobow

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's