{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Jahresabschluss für U23 mit Heimspiel gegen Werder Bremen II

Letztes Spiel im Kalenderjahr 2022 für unsere U23: Am Mittwoch (30.11., 14 Uhr) empfängt das Team von Trainer Elard Ostermann im Edmund-Plambeck-Stadion den SV Werder Bremen II. Nach der 0:3-Heimniederlage gegen den 1. FC Phönix Lübeck wollen und müssen die Kiezkicker gegen die Grün-Weißen eine Schippe drauflegen und mutiger auftreten, wenn sie zum Abschluss des Jahres punkten wollen.

Den Auftakt in die Rückrunde hatte sich unsere U23 ganz anders vorgestellt, am Sonnabend (26.11.) unterlag das Team dem 1. FC Phönix Lübeck klar mit 0:3. Die Niederlage gegen starke Lübecker war am Ende auch in der Höhe verdient. Die in den beiden vorangegangenen Trainingswochen gezeigte Aggressivität und Spielfreude bekam das Team gegen Phönix leider zu selten auf den Platz und so startete es mit einer Niederlage in die Rückrunde. Viel Zeit blieb der Elf von Trainer Elard Ostermann nicht, die Partie gegen Lübeck zu analysieren, denn bereits am Mittwoch (30.11., 14 Uhr) empfangen die Kiezkicker im vorgezogenen Jahresabschluss auch schon den SV Werder Bremen II.

Die Grün-Weißen wiederum reisen gut erholt nach Hamburg, denn seit der 1:2-Niederlage bei Holstein Kiel II hatten sie zuletzt zwei spielfreie Wochenenden in Folge. Weil mehrere Teams aus der unteren Tabellenhälfte in den vergangenen Wochen fleißig gepunktet haben, rutschten die nach 13 Spieltagen noch auf Rang fünf liegenden Bremer in der Tabelle ab und rangieren aktuell nur noch auf Platz elf. Allerdings hat das zuletzt drei Spiele in Folge sieglose Team von Trainer Konrad Fünfstück drei Partien weniger als die meisten anderen Teams absolviert und kann in der Tabelle noch den einen oder anderen Platz gut machen.

Für unsere U23 gilt es, gegen eine sicherlich spielstarke Bremer Reserve in puncto Einsatz und Leidenschaft noch einmal alles auf den Rasen zu bringen und gepaart mit Spielfreude und Spielwitz für einen positiven Jahresabschluss zu sorgen.

„Wir wollen mutiger auftreten als noch gegen Phönix Lübeck. Wir müssen den Ball mehr fordern und mutiger in den eigenen Aktionen sein. Wir müssen weniger darauf reagieren, was der Gegner macht, sondern mehr unser Spiel in den Fokus stellen und lebendiger auftreten“, so U23-Cheftrainer Elard Ostermann vor dem Spiel gegen Bremen II.

Tickets für die Partie können im Ticket-Onlineshop für U23-Heimspiele erworben werden, Inhaber*innen von Dauerkarten- und Jahreskarten erhalten wie gewohnt freien Eintritt.

 

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY