{} }
Zum Inhalt springen

Fcstpauli.tv: Stimmen und PK nach dem Spiel gegen Aue

Nach dem 1:1-Unentschieden am Millerntor zwischen dem FC St. Pauli und Erzgebirge Aue sprachen wir in der Mixed Zone mit Christopher Avevor und Christopher Buchtmann. Dazu gibt es wie immer auch die Pressekonferenz nach dem Spiel mit den beiden Trainern Olaf Janßen und Hannes Drews.

"Das fühlt sich extrem bitter an", fasste Avevor nach der Partie die Gemütslage bei den Braun-Weißen zusammen. "Es hat ein bisschen gedauert, bis wir ins Spiel gekommen sind, wir haben es dann aber gut gemacht." Das Führungstor durch Jeremy Dudziak sei deshalb verdient gefallen, so der Verteidiger weiter, "und dann kriegen wir nach einem scheiß Standard den Ausgleich".

"Brutal ärgerlich", lautete die Formulierung, die Buchtmann als Fazit einfiel, insbesondere weil die Kiezkicker es versäumt hatten, nach der Führung ein weiteres Tor nachzulegen. "Wenn wir das 2:0 machen, sind die weg. Das haben wir verpasst und deswegen stehen wir jetzt hier und ärgern uns." Letztlich müsste die Mannschaft lernen, den Gegner so zu bearbeiten, dass die Punkte am Millerntor blieben, lautete für die Nummer 10 die wichtigste Erkenntnis des Abends.

Die Stimmen sowie die Pressekonferenz zum Spiel findet Ihr auf fcstpauli.tv.

 

(hbü)

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick