{} }
Zum Inhalt springen

2:3 beim TSC Wellingsbüttel - 1. Frauen verlieren Kellerduell

Unsere Kiezkickerinnen haben am Sonntag (14.11.) das Kellerduell beim TSC Wellingsbüttel mit 2:3 (2:3). Das Team startete am Pfeilshof in Wellingsbüttel offensiv, schnelle Tore fielen durch ein Doppelpack von Birthe Broecker (10., 14.) aber für den TSC. Unsere 1. Frauen waren stets dran und konnten zwei Mal durch Lina Sellami (25.) und Annie Kingman (44.) verkürzen, verloren aber die Partie im Alstertal am Ende aber mit 2:3.

In der Nachbetrachtung entschieden die beiden frühen Treffer durch Birthe Broecker die Partie zugunsten der Wellingsbüttelerinnen. Wieder einmal konnten frühe und sehr bewusste Offensivbemühungen unserer 1. Frauen zu keinem Erfolg führen. Nach zwei leichten Kontern stand es 2:0 für den TSC (10., 14.). Hoffnung keimte wieder auf, als Linda Sellami einen energisch und durchdacht vorgetragenen Angriff mit dem längst verdienten Anschlusstreffer zum 1:2 beendete (25.). Auch frühe Wechsel durch Trainer Thomas Mucha konnten die Situation nicht festigen. Schon fünf Minuten später traf Jonna Weimert zum 3:1 für den TSC Wellingsbüttel (30.). Hoffnung bringend und sehenswert per Kopf traf kurz vor der Pause Annie Kingman für unser Team (44.). Nur noch 2:3 - dies zugleich der Halbzeitstand.

Die zweite Hälfte begann verheißungsvoll: Unsere Kiezkickerinnen waren feldüberlegen, Wellingsbüttel aber sortiert, wobei die Individualleistungen für St. Pauli sprachen. Nichtsdestotrotz erspielte sich das Heimteam die besseren Chancen, die entweder ans Aluminium gingen oder von unserer Torfrau Tara Zimmermann erfolgreich vereitelt wurden. Leider konnten sich unsere 1. Frauen den wichtigen Auswärtspunkt oder gar einen unbedingt fälliger Sieg nicht mehr erspielen.

Am Sonntag (21.11., 13 Uhr) kommt es in der FeldArena zum Premieren-Duell gegen den Osnabrücker SC. Für Zuschauer*innen wurde trotz oder wegen des Winterdom-Betriebes eine Fanzone vor dem Zaun von Platz 1 errichtet. Der Wille des Teams und der Fans bleibt ungebrochen.

 

Text & Fotos: Matthias von Schramm

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick