{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Sponsorencup 2018: Hamburger Rail Service holt den Turniersieg

Am Sonntag (3.6) ging es in die zehnte Auflage des Sponsorencups im heimischen Millerntor-Stadion. Bei optimalen Fußballwetter gingen 29 Teams ins Rennen um den begehrten Pokal. Im Vorjahr im Finale gegen Team Unilever noch unterlegen, konnte das Team Hamburger Rail Service 2018 Revanche nehmen und sich dieses Mal als Sieger feiern lassen.

Alle Teams starteten in vier Gruppen, in denen sich die ersten beiden Plätze für das Viertelfinale qualifiziert haben. Nach der Vorrunde konnten sich die Teams von Unilever, Minx-Print, UK2 Architekten, Hamburger Rail Service, Jung von Matt, Gympro, Die Techniker sowie FC St. Pauli den Einzug in die KO-Spiele sichern.

Nach sehr engen Spielen standen sich die Teams von Jung von Matt und Die Techniker im kleinen Finale um Platz 3 gegenüber, welches die Erstgenannten für sich entscheiden konnten und sich über dem Platz auf dem Treppchen lautstark freuten.

In der Neuauflage des letztjährigen Endspiels, Unilever gegen Hamburger Rail Service, entwickelte sich ein solch enges Spiel, sodass der Sieger im 7-Meter-Schießen ermittelt werden musste. Dieses konnte das Team vom Hamburger Rail Service für sich entscheiden und den Pokal im Anschluss in die Höhe stemmen.

Neben dem Geschehen auf dem Rasen konnten durch die Tombola, für die der Hauptsponsor Congstar ein nagelneues Sony Xpiria Smartphone sowie fünf Mobilfunktarife „Kiezschnack“ zur Verfügung stellte, Erlöse in Höhe von 800 Euro generiert werden. Diese kommen in ihrer Gesamtheit sozialen Projekten des Vereins zugute.

Wir bedanken uns bei allen Partnern, Teilnehmern und auch den lautstarken Unterstützern für eine gelungene Veranstaltung und hoffen, dass nicht nur die Gewinner mit guter Laune den Heimweg angetreten sind!

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY