{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Neuzugang bei der U23: Tjark Scheller kommt von Schalkes U23

Eine Woche nach ihrem Trainingsstart hat die U23 einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Tjark Scheller (*12.1.2002) wechselt von der U23 des FC Schalke 04 zu den Braun-Weißen. Während Scheller neu dabei ist, hat Marius Mohr unsere U23 verlassen, er wechselt auf Leihbasis zum Oberligisten Concordia Hamburg.

Der gebürtige Rendsburger Scheller trug seit Sommer 2019 das Trikot der Königsblauen und schaffte nach 22 Partien in der A-Junioren Bundesliga West und drei Spielen im DFB-Pokal der Junioren den Sprung in die U23 der Schalker. Für diese absolvierte der beidfüßige Innenverteidiger insgesamt 31 Partien in der Regionalliga West. Vor seinem Wechsel nach Gelsenkirchen hatte Scheller bis 2016 in der Jugend des TSV Kropp gespielt, ehe er im Sommer 2016 zu Holstein Kiel gewechselt war.

Stimmen zur Verpflichtung

Carsten Rothenbach, Sportlicher Leiter U23: „Tjark hat trotz seines jungen Alters sehr viele Erfahrungen im ambitionierten Leistungsfußball gesammelt. Er ist entwicklungsfähig, bringt einen hervorragenden Charakter mit und wird der Mannschaft in der anstehenden Rückrunde weiterhelfen können.“

Rothenbach zum Wechsel von Marius Mohr: „Marius hatte in den vergangenen Monaten leider etwas Verletzungspech und kann daher bei uns nicht viele Einsatzzeiten aufweisen. Mit der Leihe zu Concordia möchten wir ihm die notwendige Spielpraxis ermöglichen, damit er wieder auf sein altes Niveau zurückkommt.“

Tjark Scheller: „Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe bei einem Club mit großen Entwicklungschancen und einem großartigen Arbeitsklima wie beim FCSP. Jeden Tag alles geben ist der gemeinsame Plan, damit wir unsere Ziele als Team und auch individuell erreichen.

 

Foto: FC St Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY