{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Philipkowski gibt Trainerposten bei der U23 auf - Wechsel ins FCSP-Scouting

Die U23 des FC St. Pauli wird mit einem neuen Cheftrainer in der kommende Saison 2022/23 gehen: Nach sechs Jahren an der Seitenlinie der Mannschaft gibt der bisherige Cheftrainer Joachim Philipkowski das Amt nach Ende der noch laufenden Spielzeit auf. Der 61-Jährige wird dem Verein, bei dem er als Spieler und Trainer insgesamt mehr als 30 Jahre aktiv war, erhalten bleiben und in die Scouting-Abteilung des Kiezclubs wechseln.

Carsten Rothenbach, sportlicher Leiter U23: "Ich möchte Piepel für sein Engagement bei uns im Nachwuchsleistungszentrum danken. Nach ausführlichen Gesprächen haben wir uns gemeinsam für diesen Weg entschieden und freuen uns, dass er in neuer Rolle weiterhin für uns tätig sein wird. Hinsichtlich seiner Nachfolge bei der U23 befinden wir uns in guten Gesprächen und gehen davon aus, zeitnah eine Lösung präsentieren zu können."

Joachim Philipkowski: "Ich blicke auf eine sehr schöne Zeit als Trainer dieser Mannschaft zurück, die gleichzeitig auch sehr intensiv und kräftezehrend war. Jetzt ist der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen, auch wenn dieser Schritt nach so vielen Jahren auf der Trainerbank nicht ganz leichtfällt. Ich wünsche dem Team für die kommende Spielzeit alles Gute und freue mich darauf, den FC St. Pauli dann in neuer Funktion unterstützen zu können."

 

(hbü)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar