Zum Inhalt springen

Erst Flensburg, dann Brøndby - zwei Tests vor dem Trainingslager

Bevor es für die Kiezkicker am kommenden Dienstag (10.7.) ins Trainingslager nach Maria Alm geht, stehen für die St. Paulianer noch zwei Testspiele auf dem Programm. Am Sonnabend (7.7., 12 Uhr) sind die Boys in Brown bei Regionalliga-Meister SC Weiche Flensburg zu Gast, ehe es Sonntag (8.7., 15 Uhr) zum dänischen Pokalsieger und Vizemeister Brøndby IF geht.

Seit knapp zwei Wochen schuften die Braun-Weißen für den mittlerweile terminierten Pflichtspielstart beim 1. FC Magdeburg (5.8., 13:30 Uhr). Bevor die St. Paulianer im Trainingslager in Maria Alm den Feinschliff angehen, stehen nach den Testspielerfolgen über die Awesa-Allstars (10:1) und den Eutiner SV 08 (4:0) zwei weitere Begegnungen unter Wettkampfbedingungen auf dem Programm.

Zunächst gastieren die Boys in Brown am Sonnabend (7.7., 12 Uhr) im Manfred-Werner-Stadion beim SC Weiche Flensburg 08. Der Meister der vergangenen Regionalliga Nord-Saison scheiterte in der Relegation an Energie Cottbus und verpasste den Aufstieg in die 3. Liga nur knapp. Auch in der kommenden Spielzeit zählt das Team von Trainer Daniel Jurgeleit um Ex-Kiezkicker Nico Empen und Joël Keller zu den Hauptanwärtern um die Meisterschaft und wird im Pflichtspielbetrieb auch wieder auf unsere U23 treffen. Die Flensburger starten bereits am letzten Juli-Wochenende und somit eine Woche vor unseren St. Paulianern in die Saison 2018/19.

Einen Tag später dient die Elf von Cheftrainer Markus Kauczinski als Generalprobe für den dänischen Pokalsieger. Brøndby IF reist bereits am Montag (16.7.) zum Auftakt in der Liga zu Randers FC. Den dramatischen Schlussspurt der Vorsaison, bei dem das Team aus dem Vorort Kopenhagens die siebte Meisterschaft in der Superligaen auf den letzten Metern noch an den FC Midtjylland abgab, wollen die Gastgeber in der neuen Saison vergessen machen. Trainiert wird die Elf von Alexander Zorniger, der bereits den VfB Stuttgart, mit Co-Trainer André Trulsen als Assistent, und Leipzig trainierte. Außerdem tritt das Team um die aus dem deutschen Fußball bekannten Marvin Schwäbe, Anthony Jung, Benedikt Röcker, Björn Kopplin, Dominik Kaiser und Hany Mukhtar in der Qualifikation für die Europa League an. 

Die Testspielfahrt über Flensburg in die dänische Hauptstadt werden Bernd Nehrig, Marc Hornschuh (beide verletzungsbedingt), Jeremy Dudziak, Richard Neudecker, Dimitrios Diamantakos, Marvin Knoll (Vorsichtsmaßnahmen) und Clemens Schoppenhauer (freigestellt für Gespräche mit einem anderen Verein) verpassen. Dafür werden die U23-Spieler Christian Viet und Seung-Won Lee die Kauczinski-Elf verstärken und auch einem Einsatz von Ryo Miyaichi und Christopher Avevor stehe nichts im Wege. „Nach dem Flensburg-Spiel ließ sich ein Testspiel bei Brøndby gut verbinden“, verriet Kauczinski. „Sie haben einen Gegner für ihre Saisoneröffnung gesucht und wir können gegen ein Team testen, das in der Vorbereitung schon wesentlich weiter ist als wir."

 

(ms)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-