{} }
Zum Inhalt springen

Knie-OP bei Henk Veerman gut verlaufen

Von besinnlichen Weihnachten kann bei Henk Veerman in diesem Jahr nicht die Rede sein. Aufgrund seiner schweren Knieverletzung wurde der niederländische Angreifer am 2. Weihnachtstag von Prof. Karl-Heinz Frosch im UKE operiert.

Während des zweieinhalbstündigen Eingriffs am Mittwochvormittag (26.12.) wurde neben dem bereits diagnostizierten Riss des vorderen Kreuzbandes und des Außenbandes im rechten Knie auch noch der Riss der langen Bizepssehne festgestellt. Die Operation verlief sehr gut, so dass Henk Veerman in wenigen Tagen bereits seine Reha im ENDO Rehazentrum aufnehmen wird.

(cp)

Foto: Witters


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's