{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker starten Vorbereitung auf Aue

+++ Kiezkicker starten Vorbereitung auf Aue +++ U17 verliert Generalprobe beim FC Schalke 04 +++ U15 und U14 mit Testspielen gegen Kopenhagen und Malmö +++ Celtic-St. Pauli-Party im Knust +++ Überraschungstorte von Axel Prahl +++

+++ Unsere Kiezkicker starteten am Montagnachmittag (11.2.) die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Erzgebirge Aue. Los ging's dabei zunächst mit einer Videoanalyse, ehe die Boys in Brown im Kraftraum ins Training starteten. Auf dem Rasen folgten einige Passübungen und verschiedene Spielformen. Robin Himmelmann (muskuläre Probleme) konnte eine locker Torwarteinheit absolvieren. Johannes Flum (Rippenprobleme), Dimitrios Diamantakos (Muskelfaserriss) und Alex Meier (Belastungssteuerung) trainierten individuell. +++

+++ Während das Testspiel unserer U23 gegen den FC Süderelbe am Sonnabend (9.2.) kurzfristig abgesetzt worden war, konnte unsere U17 ihr Testspiel beim FC Schalke 04 bestreiten. Bei der Generalprobe vor dem Ligastart bei Hertha BSV (Sonntag, 17.2, 14 Uhr) mussten sich unsere Boys in Brown dem Tabellensechsten der B-Junioren Bundesliga West mit 0:3 geschlagen geben. +++

+++ Für unsere U15 und U14 ging's am vergangenen Wochenende gemeinsam nach Kopenhagen und Malmö. Dort absolvierten die Braun-Weißen insgesamt vier Partien. Mit einem Mix-Team trennten sich sie am Sonnabend (9.2.) von der U14 von Malmö IF mit 3:3, zudem feierte unsere U15 ein 10:1 gegen LB Malmö. Am Sonntag (10.2.) folgten zwei Partien gegen den FC Kopenhagen. Unsere U14 spielte 1:1, unsere U15 erreichte ein 2:2. +++

+++ Holt kurz mal Euren Kalender raus und tragt schon mal folgenden Termin ein: Am Sonnabend (27.4., ab 19 Uhr) findet im Knust (Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg) die Celtic-St. Pauli-Party statt. Mit dabei: The Wakes und The Druids. Tickets gibt's im Vorverkauf für 17 Euro (inkl. 1 Euro Spende) im Fanladen St. Pauli, im Jolly Roger sowie in der 1910eV-Weinbar in der Gegengerade. +++

+++ Eine nicht nur optisch überzeugende, sondern auch richtig leckere Überraschung nahm Andreas Rettig am Montagnachmittag in Empfang. Als Trostpflaster für das verlorene Auswärtsspiel in Köln ließ Tatort-Kommissar Axel Prahl unserem kaufmännischen Geschäftsleiter über seine in Hamburg lebende Nichte Donna Rücker eine Torte zukommen. Rettig bedankte sich umgehend und führte Prahls Nichte samt Ehemann und Sohn kurzerhand durchs Millerntor-Stadion und überreichte u.a. ein Trikot. Ach ja: Die Torte wurde natürlich auch probiert. Einstimmige Meinung auf der Geschäftsstelle: Richtig lecker! +++

(hb)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's