{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker mit Doppelschicht - Meier und Himmelmann zurück

+++ Kiezkicker mit Doppelschicht +++ Meier und Himmelmann zurück +++ Gesundheitstag für FCSP-MitarbeiterInnen +++ Panteón Rococó zu Besuch am Millerntor +++

+++ Mit einer Doppelschicht setzen unsere Kiezkicker am Dienstag (12.2.) ihre Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Aue fort. Am Vormittag waren unsere Boys in Brown auf dem Rasen zu finden, dabei ging's in verschiedenen Spielformen auf Kleinfeld ordentlich zur Sache. Bei der zweiten Einheit des Tages bleibt der Trainingsplatz dann verwaist, ab 15 Uhr bittet Cheftrainer Markus Kauczinski seine Mannschaft dann in den Kraftraum. +++

+++ Während Alex Meier nach der gestrigen Belastungssteuerung und Robin Himmelmann wieder das komplette Mannschaftstraining mitmachen konnte, trainierten Johannes Flum (Rippenprobleme) und Dimitrios Diamantakos (Muskelfaserriss) weiterhin individuell. +++

+++ Nicht nur unsere Kiezkicker waren auch sportlich aktiv, sondern auch alle MitarbeiterInnen des FC St. Pauli. Denn: Nach mehreren Monaten Planung fand am heutigen Dienstag ein Gesundheitstag statt, mit der Unterstützung von Gesundheitspartner Techniker Krankenkasse wurde dabei ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Natürlich wurde auch jede Menge Sport getrieben. Beim Tischtennis, Tischkicker, Fußball und weiteren Teamsportarten durfte ordentlich geschwitzt werden, zudem wurde neben Yoga und progressiver Muskelentspannung auch Faszientraining angeboten. Weiter konnten sich alle MitarbeiterInnen in Vorträgen (u.a. zu den Themen "Gesündere Ernährung", "Endlich rauchfrei", "Burn out - psychischen Erkrankungen vorbeugen") nützliche und wichtige Tipps holen und/oder sich bei diversen Gesundheitschecks (u.a. Körperfettanalyse, Cardio-Test, Wirbelsäulencheck) untersuchen lassen. +++

+++ Im Mai 2010 trat die mexikanische Latin Ska/Mestizo-Band Panteón Rococó beim Jahr100-Konzert am Millerntor auf, am Dienstag (12.2.) schaute die Band anlässlich von Dreharbeiten für ein Tour-Video für gut zwei Stunden am Millerntor vorbei. FCSP-Urgestein Sven Brux führte die Band, die am Dienstagabend im Knust und am Mittwochabend in Berlin zwei Konzerte geben wird, durchs Stadion. Mehr Infos zu Panetón Rococó findet Ihr hier: KLICK! +++

Die achtköpfige Band Panteón Rococó beim Gruppenfoto am Millerntor. Am Abend stehen die Mexikaner im Knust dann auf der Bühne.

Die achtköpfige Band Panteón Rococó beim Gruppenfoto am Millerntor. Am Abend stehen die Mexikaner im Knust dann auf der Bühne.

(hb)

Fotos: Witters / FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's