Zum Inhalt springen

Letzte Einheit vor freiem Wochenende - Rugby-Derby im Stadtpark

+++ Kiezkicker mit trainingsfreiem Wochenende +++ Møller Dæhli mit Norwegen gegen Slowenien +++ Avevor, Dudziak und Co. bei Rabauken-Camps +++ Rugby-Derby im Stadtpark +++ Lienen bei Stadiongespräch in Berlin +++

+++ Bevor sich unsere Kiezkicker ins trainingsfreie Wochenende (weiter geht's am Montag (15.10.) um 15 Uhr) verabschiedeten, stand am Freitagvormittag noch die letzte Einheit in der Länderspielwoche auf dem Programm. Während Henk Veerman "babyfrei" hatte und einige Kiezkicker, u.a. Philipp Ziereis, Christopher Buchtmann, Luca Zander oder auch Waldemar Sobota, individuell trainierten, war der Großteil der Mannschaft auf dem Rasen zu finden. Hier teilte Cheftrainer Markus Kauczinski seine Elf nach einer Runde des bliebten Eckchen-Spiels in zwei Teams ein und ließ sie auf Großfeld gegeneinander antreten. +++

+++ Während die Braun-Weißen am freien Wochenende Kraft tanken können, schnürt Mats Møller Dæhli am Sonnabend (13.10.) seine Fußballschuhe. Der offensive Mittelfeldspieler trifft mit der norwegischen Nationalmannschaft im dritten Spiel der Gruppe C der UEFA Nations League auf Slowenien. Anpfiff im Olsoer Ullevål Stadion ist um 18 Uhr. Viel Erfolg, Mats! +++

+++ Bereits am Donnerstag (11.10.) besuchten gleich sechs Kiezkicker die verschiedenen Camps unserer FC St. Pauli Rabauken. So schauten Christopher Avevor und Jeremy Dudziak auf der Anlage des SC Condor vorbei, Waldemar Sobota und Ryo Miyaichi waren in Blankenese zu Gast, zudem besuchten Svend Brodersen und Philipp Ziereis die Kids am Millerntor. +++

+++ Derbytime am Sonnabend (13.10.) in der 1. Rugby-Bundesliga! Unsere Rugby-Herren empfangen das Team des Hamburger Rugby Clubs. Ankick ist um 15 Uhr in der Rugby-Arena im Stadtpark (Saarlandstraße 71, 22303 Hamburg). Freier Eintritt und bestes Wetter laden zum Vorbeischauen und Supporten ein! +++

+++ In Berlin nahm Ewald Lienen bereits am Mittwochabend (10.10.) am 21. Stadiongespräch des 1. FC Union Berlin teil. Gemeinsam mit Claudia Roth (einstige Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages), Marina Schweizer (Mitglied der Sportredaktion des Deutschlandfunks), Prof. Dr. Sebastian Braun (Universitätsprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin) und Dirk Zingler (Präsident des 1. FC Union Berlin) diskutierte unser Technischer Direktor zum Thema "Politik und Fußball? Fußball und Politik? Was sagt uns der Zustand des deutschen Fußballs über den Zustand von Politik und Gesellschaft in Deutschland?". +++

Ewald Lienen (2.v.l.) beim Stadiongespräch in Berlin (Foto: 1. FC Union Berlin).

Ewald Lienen (2.v.l.) beim Stadiongespräch in Berlin (Foto: 1. FC Union Berlin).

(hb)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin