Zum Inhalt springen

Viel Spaß bei intensivem Sprinttraining - Bouhaddouz zurück in Hamburg

+++ Viel Spaß bei intensivem Sprinttraining +++ Bouhaddouz wieder zurück +++ Trio mit Ruhetag +++ Møller Dæhli und Brodersen am Abend im Einsatz +++

+++ Für unsere Kiezkicker ging's im Training am Dienstag beim Sprinttraining intensiv, aber mit viel Spaß zur Sache, Coach Olaf Janßen teilte seine Mannschaft dabei in zwei Gruppen ein. In Wettkampfform duellierten sich beide Teams das ganz Training über in verschiedenen Übungen. Der Wettkampf begann mit einer Runde Fangen, es folgten kurze Sprints mit Torabschluss - sowohl per Fuß als auch per Flugkopfball. Zum Abschluss folgten lange Sprints mit anschließendem Torschuss. Spaß hatten trotz bestem Hamburger Wetter alle Kiezkicker, Team Grau konnte sich am Ende aber als Sieger feiern lassen. +++

Das Siegerteam (v.l.n.r.): Sami Allagui, Bernd Nehrig (oben), Jan-Philipp Kalla, Waldemar Sobota, Yiyoung Park, Christopher Avevor, Christopher Buchtmann (mitte) und Clemens Schoppenhauer (liegend).

Das Siegerteam (v.l.n.r.): Sami Allagui, Bernd Nehrig (oben), Jan-Philipp Kalla, Waldemar Sobota, Yiyoung Park, Christopher Avevor, Christopher Buchtmann (mitte) und Clemens Schoppenhauer (liegend).

+++ Mittendrin war auch wieder Aziz Bouhaddouz. Der Angreifer kehrte am Montagabend (13.11.) aus Marokko nach Hamburg zurück und trainierte erstmals wieder mit den Teamkollegen. +++

+++ Einen Ruhetag konnten Joel Keller, Brian Koglin und Kyoungrok Choi genießen. Das Trio war am Sonntag (12.11.) für die U23 gegen Altona 93 (5:1) im Einsatz und durfte wie gewohnt zwei Tage nach dem Spiel die Beine hochlegen. +++

+++ Während Bouhaddouz von seiner Reise zur marokkanischen Nationalmannschaft zurückgekehrt ist, befinden sich zwei Kiezkicker weiterhin auf Länderspielreise. Mittelfeldspieler Mats Møller Dæhli trifft am Abend mit Norwegen in einem Testspiel auf die Slowakei, die Partie wird um 18 Uhr in Trnava angepfiffen. Keeper Svend Brodersen gastiert mit der deutschen U21-Nationalmannschaft in Israel, der Anstoß des EM-Qualifikationsspiels erfolgt um 18:30 Uhr in Ramat Gan. +++

(hb)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-