{} }
Zum Inhalt springen

Lawrence mit Wales auch noch gegen Finnland

+++ Lawrence mit Wales im Gruppen-Endspiel gegen Finnland +++ Leihspieler Carstens und Park mit Siegen in 3. Liga +++ eFootballer mit Spielen gegen Bochum und Leverkusen +++ Instagram-Kanal mit über 200.000 Followern +++

+++ Am Montagnachmittag (16.11.) starteten die Kiezkicker in die neue Trainingswoche. Nicht dabei war James Lawrence, der noch bei der walisischen Nationalmannschaft weilt. Nachdem der Abwehrspieler am vergangenen Donnerstag (12.11) für Wales beim torlosen Remis im Test gegen die USA knapp 70 Minuten gespielt hatte, kam er am Sonntagabend (15.11.) beim 1:0-Heimsieg gegen Irland in der Nations League nicht zum Einsatz. Ursprünglich war geplant, dass Lawrence bereits nach dem Spiel gegen die Iren nach Hamburg zurückkehrt, aufgrund personeller Probleme in der Defensive wird er nun aber auch beim dritten und damit letzten Spiel der walisischen Auswahl gegen Finnland dabei sein. In der Gruppe 4 der Liga B empfängt Tabellenführer Wales (13 Punkte) am Mittwochabend (18.11., 20:45 Uhr) Verfolger Finnland (12). Ein Remis würde den Walisern bereits reichen, um die Gruppe zu gewinnen und somit in die höchste Spielklasse der Nations League aufzusteigen. +++

 

+++ Ligapause am vergangenen Wochenende in der 1. und 2. Bundesliga, nicht aber in der 3. Liga und so waren unsere Leihspieler Florian Carstens und YiYoung Park im Einsatz. Carstens feierte mit dem SV Wehen Wiesbaden einen 3:1-Heimsieg gegen den FSV Zwickau und spielte dabei durch. Park siegte mit Türkgücü München dank zweier Treffer von Ex-Kiezkicker Petar Slišković mit 2:1 gegen den MSV Duisburg, dabei wurde Park eine gute halbe Stunde vor dem Abpfiff eingewechselt. +++

+++ Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit dem 6:3-Erfolg gegen Meister SV Werder Bremen wollen unsere eFootballer am Dienstagabend (17.11.) in der Virtual Bundesliga die nächsten Punkte einfahren. Ein Doppel-Spieltag steht auf dem Programm: Um 18 Uhr geht's zunächst gegen den VfL Bochum, um 20 Uhr dann zudem noch gegen Bayer Leverkusen. Beide Spiele könnte Ihr auf unserem Twitch-Kanal live verfolgen. +++

+++ Nach Facebook und Twitter hat es mit Instagram nun auch der dritte Social-Media-Kanal des FC St. Pauli geschafft und am vergangenen Wochenende die Marke von 200.000 Follower*innen geknackt. Hier geht's zum Instagram-Kanal des FCSP. +++

 

(hb)

Fotos: Witters / FA Wales​

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's