{} }
Zum Inhalt springen

Nehrig, Møller Dæhli und Zander zurück - Hornschuh macht Teile mit

+++ Erst Frühstück und Videoanalyse, dann Training +++ Nehrig, Møller Dæhli und Zander wieder dabei +++ Hornschuh macht Teile mit, Trio individuell +++ U17 verliert Test gegen Silkeborg +++

+++ Nach dem trainingsfreien Mittwoch (17.10.) trafen sich unsere Kiezkicker am Donnerstagmorgen erst einmal zum gemeinsamen Frühstück, anschließend stand zudem noch eine kurze Videoanalyse an. Beim Training legte Cheftrainer Markus Kauczinski den Fokus auf Ballarbeit und verschiedene Spielformen. +++

+++ Am Dienstagnachmittag (16.10.) hatte Bernd Nehrig das Training nach einem Schlag aufs Knie frühzeitig beendet. Mannschaftsarzt Dr. Volker Carrero hatte unseren Kapitän untersucht und eine Knieprellung diagnostiziert. Diese hielt Nehrig aber nicht davon ab, am Donnerstagmittag wieder auf dem Platz zu stehen. Ebenfalls wieder dabei war Mats Møller Dæhli, der offensive Mittelfeldspieler kehrte nach der Länderspielreise zur Nationalmannschaft Norwegens ins Mannschaftstraining zurück. Auch Luca Zander, der zuletzt noch reduziert trainiert hatte, konnte das volle Programm mitmachen. +++

+++ Während Waldemar SobotaYiyoung Park und Finn Ole Becker individuell trainierten, konnte Marc Hornschuh im Rahmen seiner Rehamaßnahmen Teile des Mannschaftstrainings mitmachen. Während der abschließenden Spielform arbeitete der Abwehrspieler individuell mit Athletiktrainer Christoph Hainc. +++

+++ Am späten Mittwochnachmittag (17.10.) hat unsere U17 ein Testspiel gegen Silkeborg IF mit 3:5 (2:4) verloren. Die Treffer für unsere Kiezkicker erzielten Igor Matanovic (zum 1:2) Gianluca Scarcelli (zum 2:2) und Selim Khodja (zum 3:5). +++

 

(hb)

Fotos: FC St. Pauli


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's