{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Rückennummern von Wahl und Treu fix - Testspiel gegen Randers FC

+++ Intensive Einheit vor der Schottland-Reise +++ Rückennummern von Wahl und Treu fix +++ Testspiel gegen Randers FC +++ Nationalspieler verlieren EM-Quali-Spiele +++ Trio in kicker-Ranglisten ganz vorn +++ Auslosung des DFB-Pokals der Frauen +++ Double Feature bei der Fanshopkultur +++

+++ Bei der dritten Einheit in der Saisonvorbereitung legte das Trainerteam den Fokus vor allem auf viel Ballarbeit in Form von Passübungen und verschiedenen Spielformen. Vor der abschließenden Spiel im 11-gegen-11 standen aber auch ein paar Läufe auf dem Programm. Die Intensität war hoch, unsere Jungs kamen ordentlich ins Schwitzen. Elias Saad war wieder auf dem Rasen zu finden. Er machte die Passübungen mit, begab sich vor den Spielformen aber in die Hände von Athletiktrainer Thomas Barth. Mit Mika Finner nahm ein weiteres Talent am Training teil, der Keeper stand in der vergangenen Saison bei unserer U16 zwischen den Pfosten. Am Donnerstag (22.6.) geht's für unser Team dann rüber auf die Insel, die dreitägige Schottland-Reise samt Testspiel gegen Dunfermline Athletic FC steht an. +++

+++ Welche Rückennummern bekommen unsere Neuzugänge Hauke Wahl und Philipp Treu? Diese Frage ist nun beantwortet. Hauke Wahl erhält die Nummer 5, die der nach St. Gallen gewechselte Betim Fazliji in der Vorsaison getragen hatte. Treu wiederum wird zukünftig mit der Nummer 23 auflaufen, diese „gehörte“ in den vergangenen drei Spielzeiten dem zum 1. FC Köln wechselnden Leart Paqarada. +++

+++ In der Saisonvorbereitung steht ein weiteres Testspiel fest. Unsere Boys in Brown treffen am Dienstag (4.7.) auf den dänischen Erstligisten Randers FC. Die Partie gegen den letztjährigen Tabellensechsten wird in Malente ausgetragen. Weitere Infos folgen. +++

+++ Für unsere Nationalspieler lief es in der EM-Qualifikation nicht wie gewünscht. Bereits am Montag (19.6.) hatte der zum FC St. Gallen zurückkehrende Betim Fazliji mit dem Kosovo in Belarus mit 1:2 verloren, am Dienstag (20.6.) musste sich Karol Mets mit Estland dann auch Belgien mit 0:3 geschlagen geben. Zudem kassierte Bosnien-Herzegowina eine überraschende 0:2-Heimniederlage gegen Luxemburg, bei der Keeper Nikola Vasilj nicht zum Einsatz gekommen ist. +++

+++ Das kicker Sportmagazin hat zum Ende der Saison wie gewohnt die Ranglisten der besten Spieler auf den verschiedenen Positionen veröffentlicht. Mit Jakov Medić (Innenverteidigung), Leart Paqarada (Außenbahn defensiv) und Jackson Irvine (Mittelfeld defensiv) wählte der kicker gleich drei Kiezkicker zu den besten Spielern auf ihren Positionen und stufte ihre Leistungen als herausragend ein. Eric Smith (Innenverteidigung, ebenfalls herausragend) landete hinter Medić auf dem zweiten Platz, Manolis Saliakas (Außenbahn defensiv, auffällig) belegte Platz sechs. Marcel Hartel (Mittelfeld offensiv, auffällig), Oladapo Afolayan (Außenbahn offensiv, auffällig) und Lukas Daschner (Sturm, auffällig) landeten alle auf Platz sieben, Karol Mets (Innenverteidigung, auffällig) auf Rang 14. +++

+++ Dank des souveränen 6:1-Erfolgs gegen Union Tornesch haben unsere 1. Frauen erstmals den Hamburger Pokal gewonnen und sich für den DFB-Pokal qualifiziert. Am Donnerstag (29.6., ab 12 Uhr) wird diese dann auch ausgelost. Die ehemalige Nationalspielerin Doris Fitschen wird als Losfee fungieren. Die Auslosung der ersten Runde, die vom 12. bis 14. August ausgespielt wird, findet im DFB-Campus in Frankfurt am Main statt und wird live auf DFB-TV übertragen. Insgesamt haben sich 48 Teams für den DFB-Pokal qualifiziert. Alle zwölf Teams der Frauen-Bundesliga aus der vergangenen Spielzeit sowie die vier bestplatzierten Teams der 2. Frauen-Bundesliga aus der Vorsaison erhalten in Runde eins ein Freilos. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Runde wird in regional ausgelosten Gruppen (Nord und Süd) gespielt. Die Zuteilung der qualifizierten Teams zu den Gruppen erfolgte durch die Fachgruppe Frauen- und Mädchenfußball nach geografischen Gesichtspunkten. +++

+++ Am Sonnabend (24.6.) wird es wieder laut im Fanshop auf der Reeperbahn, parallel zur Booze Cruise präsentieren wir eine Double Feature Fanshopkultur. Um 20 Uhr freuen wir uns auf Garage Punk aus Brighton (natürlich abgestimmt zur UK-Reise) mit den ROUGH GUTTS und um 21:15 Uhr spielt TALK ME OFF aus Richmond (Virgina, USA). Kommt vorbei, der Eintritt ist wie gewohnt frei! +++

(hb)

Fotos: FC St. Pauli / Witters

Anzeige Traumpass fürs Agentur-Hosting - Mittwlad proSpace. Kostenlos testen!

Congstar