{} }
Zum Inhalt springen

Sobiech wieder auf dem Platz - Tönsing trifft für Deutschland

+++ Sobiech wieder auf dem Platz +++ Ziereis, Park und Choi im Aufbautraining +++ Tönsing trifft bei Blindenfußball-EM +++

+++ Für Dienstag (22.8.) hatte Cheftrainer Olaf Janßen gleich zwei Trainingseinheiten angesetzt. Nachdem der Ball zum Wochenstart nicht zum Einsatz gekommen war, konnten sich die Braun-Weißen bei der Vormittagseinheit über ganz viel Ballarbeit freuen. Neben verschiedenen Spielformen standen auch Flanken und Torabschlüsse auf dem Programm. Auch Lasse Sobiech schnürte sich wieder seine Fußballschuhe. Der Innenverteidiger, der sich im Pokalspiel beim SC Paderborn eine Kopfverletzung zugezogen hatte und beim Spiel in Darmstadt ausgefallen war, konnte Teile des Mannschaftstrainings mitmachen. Zudem absolvierte Sobiech noch ein individuelle Programm. +++

+++ Nicht mit den Teamkollegen trainierten Philipp Ziereis, Kyoungrok Choi und Yiyoung Park. Das Trio arbeitete stattdessen individuell für sein Comeback. +++

+++ Nach dem 2:0-Auftaktsieg gegen Italien und der 1:2-Niederlage gegen Frankreich konnte die deutsche Nationalmannschaft bei der Blindenfußball-EM in Berlin im dritten Vorrundenspiel Rumänien mit 4:1 besiegen. Kiezkicker Jonathan Tönsing erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0. Am Mittwoch (23.8., 17 Uhr) geht's im letzten Gruppenspiel dann gegen England, den aktuellen Tabellenführer der Gruppe A. +++

 

(hb)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's