{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker bis Mitte Juni in der Sommerpause ☠ Noch im Mai gegen Rechts laufen

+++ Kiezkicker bis Mitte Juni in der Sommerpause +++ Paqarada zweikampfstark, Buballa mit Premiere +++ Lawrence im vorläufigen EM-Kader von Wales +++ Schalke, Werder, Dresden und Rostock in Liga zwei +++ Lauf gegen Rechts noch bis 31. Mai +++

+++ Nach dem 0:3 beim SSV Jahn Regensburg ging es für unsere Boys in Brown am späten Abend mit dem Bus zurück nach Hamburg. Nach der Ankunft in der Nacht zum Montag (24.5.) hieß es dann auch schon, auf Wiedersehen zu sagen, denn unsere Kiezkicker verabschiedeten sich direkt in die Sommerpause. Im "Quarantäne-Trainingslager" in Herzlake hatte das Trainerteam unsere Jungs bereits mit Trainingsplänen für die fußballfreie Zeit ausgestattet. In die Saison 2021/22 starteten unsere Boys in Brown dann Mitte Juni mit ihrem ersten Training. Zum Abschluss der Saison 2020/21 möchten unsere Boys in Brown Euch noch Danke sagen: +++

+++ Zum Saisonabschluss war Rodrigo Zalazar in Regensburg der laufstärkste Kiezkicker, der Mittelfeldspieler legte noch mal 11,12 Kilometer zurück. Bester Zweikämpfer im Spiel beim SSV war Leart Paqarada, der Linksverteidiger gewann 22 seiner 31 Zweikämpfe und damit starke 71 Prozent. Daniel Buballa erlebte in seinem 198. und zugleich letztem Pflichtspiel für unseren FCSP eine Premiere, der Abwehrspieler sah Gelb-Rot und flog erstmals in seiner Karriere vom Platz. +++

+++ Mit James Lawrence könnte ein Kiezkicker bei der Europameisterschaft dabei sein! Der Abwehrspieler steht im Aufgebot der walisischen Nationalmannschaft für das sechstägige Vorbereitungs-Camp in Portugal. Am Sonntag (30.5.) wird dann der finale EM-Kader bekanntgegeben. +++

+++ In der kommenden Saison werden die beiden Aufsteiger VfL Bochum und SpVgg Greuther Fürth sowie die beiden Absteiger Würzburger Kickers und Eintracht Braunschweig nicht mehr dabei sein. In der kommenden Spielzeit geht's für unsere Kiezkicker dann gegen die beiden Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 (erster Abstieg seit 1988) und SV Werder Bremen (zuletzt 1980 in die 2. Bundesliga abgestiegen) sowie die beiden Aufsteiger Dynamo Dresden (direkte Rückkehr in Liga zwei) und Hansa Rostock (nach neun Jahren in der 3. Liga zurück in der 2. Bundesliga). Offen sind noch die letzten beiden Vereine. In der Bundesliga-Regation treffen der 1. FC Köln und Holstein Kiel aufeinander, in der Zweitliga-Relegation der VfL Osnabrück und der FC Ingolstadt. +++

+++ Wie schon im vergangenen Jahr kann der Lauf gegen Rechts unserer Marathonabteilung Corona-bedingt nicht wie gewohnt linksrum um die Alster stattfinden, am 10. Lauf gegen Rechts könnt Ihr aber trotzdem teilnehmen und zwar noch bis Montag (31.5.). Auf der Website unserer Marathonabteilung könnt Ihr Euch noch anmelden: Hier für den 10. Lauf gegen Rechts anmelden! +++

 

(hb)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's