Zum Inhalt springen

Kiezkicker regenerieren - Ziereis und Buballa zweikampfstark beim SSV

+++ Quartett fehlt zum Wochenstart +++ Zweikampfstarkes Trio +++ Laufstarkes Quartett +++ Duo droht Gelbsperre +++

+++ Gewohntes Bild am Trainingszentrum am Tag nach einem Ligaspiel: Die Startelf vom Regensburg-Spiel absolvierte eine regenerative Einheit, für alle anderen ging's zum Spielersatztraining auf den Rasen. Vier Kiezkicker waren nicht am Trainingszentrum zu finden. Neben Philipp Ziereis, der nach dem Spiel in Regensburg geblieben war und in der Heimat regenerierte, fehlten auch Daniel Buballa (Unwohlsein) und Johannes Flum (weiterhin krank). Zudem machte sich Richard Neudecker, der zu Beginn des Spiels umgeknickt war, zwecks MRT-Untersuchung auf den Weg ins ENDO Rehazentrum. +++

+++ Trotz gesundheitlicher Probleme (Übelkeit, Gleichgewichtsstörungen) waren Philipp Ziereis und Daniel Buballa in Regensburg die zweikampfstärksten Kiezkicker. Ziereis konnte 18 seiner 25 Duelle und damit 72 Prozent für sich entscheiden, Buballa gewann 9 von 13 Zweikämpfen und damit 69,23 Prozent. Christopher Avevor sicherte sich mit 9 von 14 gewonnenen Duellen (64,29 Prozent) teamintern den dritten Platz. +++

+++ Die meisten Kilometer spulten in Regensburg Richard Neudecker, Mats Mœller Dæhli, Marvin Knoll und Sami Allagui ab. Neudecker (11,68 km) überholte den bis zu seiner Auswechslungen laufstärksten Kiezkicker Mœller Dæhli (11,38 km). Neben Allagui (11,38 km) war auch Knoll (11,32 km) mehr als elf Kilometer unterwegs. +++

+++ In Regensburg gab's gleich vier Gelbe Karten für unsere Kiezkicker, darunter auch die jeweils vierte Gelbe für Christopher Buchtmann und Philipp Ziereis. Während dem Duo eine Gelbsperre droht, ist der in Regensburg gesperrte, aktuell aber noch erkrankte Johannes Flum beim Heimspiel gegen Dynamo Dresden wieder spielberechtigt. +++

 

(hb)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin