{} }
Zum Inhalt springen

Bednarczyk mit Traumtor für Polens U20 - U12 feiert Hamburger Meisterschaft

+++ Bednarczyk erzielt Traumtor für Polens U20 +++ 1. Frauen mit Remis beim Wiener SC +++ U12 feiert Meisterschaft und Turniersieg +++

+++ Seit Donnerstag (23.5.) läuft in Polen die U20-Weltmeisterschaft. Mit Jakub Bednarczyk nimmt auch ein Kiezkicker an der Weltmeisterschaft teil. Nachdem der Defensiv-Allrounder das Auftaktspiel mit Polen gegen Kolumbien mit 0:2 verloren hatte, feierte die polnische Auswahl am Sonntag (26.5.) einen klaren 5:0-Erfolg gegen Tahiti. Bednarczyk erzielte per Traumtor das 1:0 für Polen. Einen abgewehrten Eckball nahm der 20-Jährige im Rückraum an, ehe er das Leder aus gut 27 Metern in den linken oberen Winkel jagte. Auf "Kubas" Instagram-Account könnt Ihr Euch das Tor auch noch mal anschauen: KLICK! +++

+++ Am Sonnabend (25.5.) traten unsere 1. Frauen zu einem internationalem Freundschaftsspiel bei den 1. Frauen des Wiener SC an. In einem abwechslungsreichen Spiel ging es vor allem in der Schlussphase hin und her, am Ende trennte sich beide Teams auf dem Sportclub-Platz mit 3:3 (1:1). Nina Philipp (17.), Annie Kingman (65.) und Linda Sellami erzielten die Tore für unsere Kiezkickerinnen. Stolze 3.511 ZuschauerInnen, darunter auch die mitgereisten Fanclubs "Die üblichen Verdächtigen" und "Ey, die Hunde" ließen es sich nicht nehmen, die Partie zu verfolgen. Der angepeilte neue Zuschauerrekord bei einem Frauenfußballspiels in Österreich wurde dabei nur knapp verpasst, 2012 waren es 3.600 ZuschauerInnen beim Länderspiel zwischen Österreich und Russland. Das komplette Spiel findet Ihr auf der facebook-Seite unserer Kiezkickerinnen: KLICK! +++

Tolle Kulisse beim Freundschaftsspiel unserer 1. Frauen beim Wiener SC.

Tolle Kulisse beim Freundschaftsspiel unserer 1. Frauen beim Wiener SC.

+++ Doppelten Grund zum Feiern hatte am vergangenen Wochenende unsere U12! Ein Teil des Teams konnte ein Turnier in Odense gewinnen. Lediglich zum Auftakt unterlagen die Braun-Weißen dem Gastgeber, anschließend entschieden sie aber alle Partien für sich, darunter ein 2:0-Derbysieg sowie ein 4:3 im erneuten Aufeinandertreffen gegen Odense. In Hamburg wiederum feierte der andere Teil unserer U12 - aber mal so richtig! Nachdem die "Rothosen" vorgelegt hatten, mussten unsere Kiezkicker ihr letztes Ligaspiel gegen den SV Blankenese mit mindestens vier Treffern Vorsprung gewinnen, um sich die Hamburger Meisterschaft zu sichern. Gut zehn Minuten vor dem Schlusspfiff gelang unseren Boys in Brown das erlösende 5:1 und so wurde anschließend der Titelgewinn bejubelt. Herzlichen Glückwunsch! +++  

(hb)

Fotos: Witters / Steffi Lohse / Stefan Groenveld

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's