{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Kiezkicker starten Vorbereitung auf Rostock - Quintett mit Länderspiel-Dienstag

+++ Zum Wochenstart: Kiezkicker starten Vorbereitung auf Rostock +++ Im WM-PlayOff: Kyereh mit Ghana gegen Nigeria +++ In der EM-Quali: Matanović und Jessen treffen nach Remis gegen Belgien auf Finnland  +++ In Testspielen: Beifus spielt für DFB U20 durch, Vasilj für Bosnien-Herzegowina ohne Einsatz +++

+++ Nach dem trainingsfreien Sonntag (27.3.) starteten unsere Kiezkicker am Montagmittag (28.3.) die Vorbereitung auf die Partie bei Hansa Rostock. Zum Wochenstart legte das wieder vollständige Trainerteam - Co-Trainer Loïc Favé hatte in der Vorwoche bei verschiedenen französischen Erstligisten hospitiert - den Fokus vor allem auf viel Ballarbeit. Erfreulich: Während Jackson Irvine nach positivem Corona-Befund wieder ein paar Runden drehte, konnte Etienne Amenyido wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen. +++

+++ Werden Ghana und Daniel-Kofi Kyereh bei der im November beginnenden Weltmeisterschaft in Katar dabei sein oder nicht? Das entscheidet sich am Dienstagabend (29.3., 19 Uhr), wenn Ghana in Lagos zum WM-PlayOff-Rückspiel gegen Gastgeber Nigeria antritt. Beim torlosen PlayOff-Hinspiel am Freitag (25.3.) in Kumasi wurde Kyereh in der 82. Minute eingewechselt. +++

+++ Auch im zweiten EM-Qualifikationsspiel sprang für die deutsche U19-Nationalmannschaft im Spiel gegen Belgien ein Remis heraus, wie schon am Mittwoch (23.3.) gegen Italien endete auch die Partie gegen die Belgier mit 2:2 und erneut standen unsere beiden Kiezkicker Niklas Jessen und Igor Matanović in der Startelf. Während Jessen durchspielte, hatte Matanović fünf Minuten früher Feierabend. Am Dienstag (29.3., 16 Uhr) folgt in Helsinki noch die Partie gegen Gastgeber Finnland. +++

+++ Ohne Einsatz ist Nikola Vasilj am Freitagabend (25.3.) bei der 0:1-Heimniederlage der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas im Testspiel gegen Georgien geblieben. Am Dienstagabend (29.3., 20:45 Uhr) geht's für Vasilj und Co. in Zenica in einem weiteren Testspiel zudem noch gegen Luxemburg.

+++ Abwehrspieler Marcel Beifus hingegen spielte beim 1:1 im Testspiel der deutschen U20-Nationalmannschaft in Italien durch. Am Dienstag (29.3., 20:30 Uhr) geht's für Beifus und die deutsche U20 in Colchester in einem weiteren Testspiel noch gegen Gastgeber England. +++

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY