Zum Inhalt springen

Kurz und Knackig

+++ Erst Kraftraum, dann Laufen +++ Zweikampfstarke Kiezkicker +++ Möller Daehli, Sahin und Gonther mit Bestwerten +++ Trainingsfrei +++

+++ Am Sonnabend (29.4.), dem Tag nach dem 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Heidenheim, stand für unsere Kiezkicker ein Regeneration auf dem Trainingsplan. Nach einer Einheit im Kraftraum absolvierten die Profis in Kleingruppen einen Lauf im Niendorfer Gehege. +++

+++ Ein Schlüssel zum Heimsieg gegen Heidenheim war die Zweikampfstärke nach der Pause. Hatte der FCH in den ersten 45 Minuten mit 50,5 Prozent gewonnener Duelle knapp die Nase vorn, entschied die Lienen-Elf nach dem Seitenwechsel 59,3 Prozent aller Zweikämpfe für sich. Über 90 Minuten gesehen konnten die Braun-Weißen 54,1 Prozent aller Duelle für sich entscheiden. +++

+++ Beim 3:0-Heimsieg gegen den FCH legte Mats Möller Daehli die meisten Kilometer zurück. Nach 90 Minuten kam der offensive Mittelfeldspieler auf 11,2 Kilometer. Die beste Zweikampfbilanz konnte Cenk Sahin vorweisen, der offensive Flügelspieler entschied 64,7 Prozent all seiner Duelle für sich. Schnellster Kiezkicker war Sören Gonther. Unser Kapitän erreichte in der ersten Halbzeit 33,26 km/h und war damit schnellster Spieler der Partie. +++

+++ Bevor die Boys in Brown am Montag (1.5.) um 10 Uhr mit der Vorbereitung auf das Spiel beim 1. FC Kaiserslautern beginnen, haben die Jungs am Sonntag (30.4.) trainingsfrei.+++

(jk)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin