{} }
Zum Inhalt springen

Kiezkicker in der Sommerpause - Veerman holt Diamantakos ein - Clubheim öffnet wieder

+++ Kiezkicker verabschieden sich in die Sommerpause +++ Veerman schließt mit Doppelpack zu Diamantakos auf +++ Østigård, Gyökeres und Coordes mit Bestwerten beim SVWW +++ Clubheim ab Mittwoch (1.7.) wieder geöffnet +++

+++ Mit dem 3:5 beim SV Wehen Wiesbaden endete für unsere Kiezkicker die Saison 2019/20. Am Montagmorgen (29.6.) trafen sich unsere Kiezkicker ein letztes Mal am Trainingsgelände an der Kollaustraße, ehe sich die Boys in Brown in die Sommerpause verabschiedeten. +++

+++ Weil Henk Veerman beim Saisonfinale in Wiesbaden doppelt getroffen hatte, schloss er in der internen Torjägerliste auf den letzten Metern noch zu Sturmkollege Dimitrios Diamantakos auf. Der Niederländer (22 Einsätze, 1.451 Minuten) und der Grieche (21 Einsätze, 1.456 Minuten) erzielten jeweils elf Saisontore. Veerman (131,91 Minuten pro Tor) brauchte dabei im Schnitt gerade einmal 27 Sekunden weniger für einen Treffer als Diamantakos (132,36 Minuten pro Tor). +++

+++ Beim Saisonfinale in Wiesbaden war Leo Østigård der beste Zweikämpfer im Team unserer Kiezkicker. Der Innenverteidiger, der beim SVWW sein erstes Pflichtspieltor für die Braun-Weißen erzielt hatte, gewann 16 von 19 Duelle und damit ganz starke 84,21 Prozent. Viktor Gyökeres war mit exakt elf zurückgelegten Kilometer der laufstärkste Kiezkicker, Luis Coordes wiederum legte mit 34,42 km/h den schnellsten Sprint hin. +++

+++ Wie Mitte Mai bereits angekündigt, wird unser Clubheim nach dem Ende der Saison 2019/20 wieder öffnen. Ab Mittwoch (1.7.) könnt Ihr wieder am Millerntor im Clubheim vorbeischauen und zwar wie folgt: Montags bis donnerstags von 17 bis 21 Uhr und freitags von 18 bis 22 Uhr. An allen Tagen bietet unser Clubheim eine verkleinerte Speisekarte an. +++

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's