{} }
Zum Inhalt springen

Regenerationstraining bei den Profis - NLZ-Trio bei U17-Nationalmannschaft

+++ Regeneration und Spielersatztraining +++ Entwarnung bei Quartett +++ Drei NLZ-Kicker bei der U17-Nationalmannschaft +++

+++ Bis 3:30 Uhr am frühen Dienstagmorgen (30.9.) hatten die Kiezkicker für ihre Rückreise nach dem Saisonauftakt in Bielefeld gebraucht. Entsprechend spät bat Cheftrainer Jos Luhukay dann zum Training an der Kollaustraße. Nach einer kurzen Videoanalyse ging es dann um 16:30 Uhr für die Spieler, die am Vortag von Beginn an gespielt hatten, zum Laufen auf den Rasen. Die übrigen Kiezkicker absolvierten gleichzeitig ein Spielersatztraining. +++

+++ Entwarnung gab es bei den am Vortag wegen Muskelkrämpfen ausgewechselten Mats Møller Dæhli, Marc Hornschuh und Christian Conteh. Sie konnten gemeinsam mit ihren Mitspielern regenerativ arbeiten. Ebenso YiYoung Park, der sich in Bielefeld zwischenzeitlich die Schulter ausgekugelt, aber dennoch bis zum Abpfiff mitgewirkt hatte. Johannes Flum trainierte am Dienstag individuell (Belastungssteuerung). +++

+++ Mit Tim Buhr, Nathanael Kukanda und Igor Matanovic wurden drei Kiezkicker von Bundestrainer Christian Wück für einen Lehrgang der U17-Nationalmannschaft nominiert. Vom 11. bis zum 14. August arbeitet das braun-weiße Trio gemeinsam mit der Konkurrenz aus ganz Deutschland in Herzogenaurach. +++

 

(hbü/ms)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's