{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Kiezkicker starten Vorbereitung auf Bremen - U17 mit Nachholspiel in Braunschweig

+++ Kiezkicker starten Vorbereitung auf Bremen +++ U17 mit Nachholspiel in Braunschweig +++ Futsaler feiern Meisterschaft in der Regionalliga Nord +++

+++ Nach dem gestrigen Ruhetag standen unsere Kiezkicker am Montagnachmittag (4.4.) wieder auf dem Trainingsplatz und starteten die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen. Zum Wochenstart legte das Trainerteam den Fokus bei bestem Hamburger Wetter zunächst auf Passübungen und Abschlüsse in Wettkampfform, ehe verschiedene Spielformen die erste Einheit in dieser Woche abrundeten. Erfreulich: Jackson Irvine, Maximilian Dittgen und Etienne Amenyido konnten wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen. +++

+++ Nach dem 2:1-Heimsieg gegen Werder Bremen und zuletzt zehn von zwölf möglichen Punkten ist unsere U17 am Dienstagabend (5.4., 19:30 Uhr) im Nachholspiel bei Eintracht Braunschweig im Einsatz. "Die Jungs sind heiß und schauen nach oben", sagt Cheftrainer Malte Schlichtkrull, der auch gegen die abstiegsbedrohten Braunschweiger keinen Spannungsabfall befürchtet. "Die Jungs sind so gierig und so klar darin, jedes Spiel gewinnen zu wollen. Ich bin auch da wieder optimistisch, dass wir mit 100 Prozent in das Spiel reingehen werden." Mit einem Dreier würde die Schlichtkrull-Elf auf einen Zähler an die zweitplatzierten "Rothosen" heranrücken. +++

+++ Unsere Futsaler haben am späten Sonnabend (2.4.) das letzte Ligaspiel gegen den FC Maihan mit 5:4 gewonnen und die Saison in der Regionalliga Nord als Meister beendet. Die Meisterschale hatte der Hamburger Fußball-Verband unseren Futsaler bereits vor der Partie überreicht, weil der Tabellenzweite PTSK Futsal das Team von Trainer Patrikk Ernst Bunzemeier nicht mehr einholen konnte. Für unsere Futsaler geht's nun in zwei Relegationsspielen um den Aufstieg in die Futsal-Bundesliga. Am Sonnabend (16.4., 15:45 Uhr) treffen sie zunächst auf die TSG 1846 Mainz, den Vorletzten der Futsal-Bundesliga. Am Sonnabend (14.5.) folgt dann das Duell gegen den noch nicht feststehenden Meister der Futsal-Regionalliga Südwest. Beide Partien finden in der Harburger Sporthalle Kerschensteinerstraße statt. +++

Gruppenfoto der Futsaler des FC St. Pauli mit der Meisterschale.

(hb/ms)

Fotos: FC St. Pauli / Hamburger Fußball-Verband

Anzeige

Congstar
DIIY