Zum Inhalt springen

Erstes Training unter Kauczinski - Møller Dæhli erfolgreich operiert

+++ Erstes Training unter Kauczinski +++ Bouhaddouz krank, Trio individuell +++ Møller Dæhli erfolgreich operiert +++ Janßen verabschiedet sich am Morgen +++

+++ Für den neuen Cheftrainer Markus Kauczinski ging es nach seiner offiziellen Vorstellung als neuer Cheftrainer vom Millerntor-Stadion schnell rüber ans Trainingsgelände an der Kollaustraße. Hier bat der 47-Jährige seine Mannschaft um kurz nach 11 Uhr zur ersten Einheit auf den Rasen. Dabei ließ Kauczinski in verschiedenen Spielformen vor allem mit dem Ball trainieren. +++

+++ Nicht mittrainieren konnte Aziz Bouhaddouz. Der Angreifer blieb aufgrund eines Virusinfekts daheim. Richard Neudecker und Clemens Schoppenhauer absolvierten ein individuelles Programm im Kraftraum, Philipp Ziereis hingegen war mit Reha- und Athletiktrainer Valentin Lay auf dem Rasen zu finden und arbeitete mit Ball an seinem Comeback. Neben Testspieler Thibaud Verlinden (Stoke City) machten auch U23-Mittelfeldspieler Marcell Sobotta und U23-Abwehrspieler Florian Carstens die komplette Einheit mit. +++

+++ Wie Bouhaddouz fehlte auch Mats Møller Dæhli. Der Mittelfeldspieler wurde am Mittwoch (6.12.) in Berlin erfolgreich von Spezialist Dr. Jens Krüger an der Leiste operiert - Mats hat die Operation gut überstanden. +++

+++ Während Markus Kauczinski am Millerntor als neuer Cheftrainer vorgestellt wurde, nutzte der bisherige Cheftrainer Olaf Janßen am Morgen die Chance, sich am Trainingszentrum von der Mannschaft und dem Funktionsteam zu verabschieden. +++

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-