{} }
Zum Inhalt springen

Leon Flach verlässt den FC St. Pauli

Mittelfeldspieler Leon Flach verlässt die Braun-Weißen. Der Verein und der Spieler verständigten sich einvernehmlich auf eine Auflösung des noch bis Juni 2022 gültigen Vertrags. Flach wird sich dem amerikanischen Major League Soccer Team Philadelphia Union anschließen.

Der 20-jährige wechselte 2016 aus der Jugend des VfB Lübeck in den Nachwuchs unserer Kiezkicker. Flach schaffte den Sprung über die U23 zu den Profis, wo er in dieser Saison am 2. Spieltag beim 4:2 gegen Heidenheim sein Debüt in der 2. Bundesliga feierte. Der US-Amerikaner kam seitdem auf insgesamt neun Pflichtspieleinsätze und erzielte dabei ein Tor. Außerdem stehen in dieser Spielzeit drei weitere Partien mit der U23 in der Regionalliga Nord (ein Tor) zu Buche.

Stimmen zur Vertragsauflösung:

Sportchef Andreas Bornemann: "Leon ist mit dem Wunsch einer Vertragsauflösung an uns herangetreten. Bereits im Sommer hatte er darum gebeten, dass er nach Philadelphia Union wechseln möchte. Wir hätten ihn gerne weiterhin bei uns im Team behalten, er hat uns aber deutlich gemacht, dass er unbedingt diesen Schritt gehen will. Ich wünsche Leon viel Erfolg bei seinem weiteren Werdegang."

Trainer Timo Schultz: "Es ist schade, dass Leon uns verlässt. Ich kenne ihn seit fünf Jahren, unter anderem war er auch mein Kapitän in der Jugend. Er ist ein wahnsinnig ehrgeiziger und fleißiger Spieler, mit einem klaren Ziel. Deshalb kann ich es gut nachvollziehen, dass er unbedingt die Chance bei Philadelphia Union ergreifen möchte. Dafür wünsche ich ihm alles Gute!"

Leon Flach: "Ich werde die tolle Zeit bei St. Pauli nie vergessen und bedanke mich bei allen, die Teil auf diesem Weg waren. Nun möchte ich aber unbedingt die Herausforderung bei Philadelphia Union wahrnehmen, da es eine großartige Möglichkeit für mich ist. Ich wünsche dieser tollen Mannschaft und dem einzigartigen Verein nur das Beste für die Zukunft."

 

(aku)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick