Zum Inhalt springen

Markus Gellhaus neuer Co-Trainer

Neuer Co-Trainer für die Kiezkicker: Markus Gellhaus verstärkt das Trainerteam des FC St. Pauli und wird künftig an der Seite von Cheftrainer Olaf Janßen die Braun-Weißen betreuen. Der 46-Jährige einigte sich mit den Verantwortlichen auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

„Ich freue mich sehr, dass die Verantwortlichen meinem Wunsch gefolgt sind, Markus Gellhaus als meinen Assistenztrainer zu verpflichten. Markus verfügt über 16 Jahre Erfahrung als Trainer auf höchstem Niveau. Er stand immer für Loyalität, enormen Fleiß und hohen Einsatz für die Sache. Er zeigte darüber hinaus in den Gesprächen, dass er hochmotiviert ist, beim FC St. Pauli dabei sein zu dürfen“, erklärt Olaf Janßen.

Markus Gellhaus blickt ebenfalls voller Vorfreude auf die Zusammenarbeit. „Für mich war es von Anfang an eine sehr reizvolle Aufgabe. Olaf und ich haben uns zusammengesetzt und ausgetauscht und dabei sehr schnell gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge liegen“, sagt der gebürtige Detmolder und ergänzt: „St. Pauli war schon immer ein besonderer Verein. Der ganze Club hat eine unglaubliche Strahlkraft und von daher freue ich mich unglaublich auf die Aufgabe.“

Gellhaus, der zuletzt als Co-Trainer Hannover 96 (2016 bis 2017) trainierte, war zuvor ebenfalls als Trainer-Assistent bei Hertha BSC (2012 bis 2015), dem FC Augsburg (2009 bis 2012) und Borussia Mönchengladbach (2007 bis 2008) tätig gewesen. Mit allen drei Clubs stieg der Fußball-Lehrer auch in die Bundesliga auf. Seine Trainerlaufbahn begann Gellhaus beim SC Paderborn (2001 bis 2006), wo er auch mehrfach die Profis als Chef- und Interimstrainer betreute (2001 in der Regionalliga sowie 2006 und 2015 in der 2. Bundesliga).

 

(ak)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
ok.-
bwin