Zum Inhalt springen

„MoVe Hamburg“ – auch der FC St. Pauli macht mobil

Wie können Hamburger Unternehmen einen Beitrag zur Mobilitätsverhaltenswende leisten? Das kooperative Programm „MoVe Hamburg“ der Behörde für Umwelt und Energie will dafür innovative Lösungen aufzeigen. FCSP-Geschäftsführer Andreas Rettig nahm am Montag (9.10.) an der Auftaktveranstaltung teil.

Beim Podiumsgespräch 'Wie klappt es mit der Verkehrswende in Hamburg und welchen Beitrag leisten Unternehmen' gehörte Rettig zu den Diskutanten, unter anderem neben Umweltsenator Jens Kerstan und Jens-Michael May (Hamburger Hochbahn). Lobende Worte fand die Runde für das Engagement des FC St. Pauli in den Bereichen Nachhaltigkeit (Bienenschutz), Umweltfreundlichkeit (Kiezstrom) und E-Mobilität.

„Alle drei Themen sind uns besonders wichtig. Der FC St. Pauli wird sich in diesen Bereichen weiter engagieren und neue Ideen entwickeln. Hierbei sind wir auch von politischer Seite stark gelobt worden, denn die ehemalige Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Claudia Roth, war bei einem Besuch in Hamburg von unseren Projekten absolut begeistert und ist spontan Mitglied in unserem Verein geworden“, sagte Andreas Rettig am Rande der Veranstaltung.

(jk)

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
BetWay
Under Armour
Levi's
ok.-