{} }
Zum Inhalt springen

1. Frauen überzeugen beim 5:0-Sieg in Bergedorf

Nach zwei Niederlagen in Folge - erst in der Liga, dann im Pokal - mobilisierte das Team von Kai Czarnowski und „Chaly“ Rosemann noch mal alle Kräfte, um einen versöhnlichen Jahresabschluss zu haben - und das gelang den Kiezkickerinnen beim Gastspiel in Bergedorf eindrucksvoll.

War das Spiel in Bergedorf zu Beginn noch ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten, wurde es nach dem 1:0 durch Lynn Isken eher einseitig. Die Führung brachte deutlich mehr Sicherheit in das Spiel unserer Girls in Brown und zwangsläufig kehrte auch die Spielfreude zurück auf den Platz. Linda Sellami und Vivian Joy Kellner konnte die Führung bis zur Halbzeit auf 3:0 ausbauen. Im zweiten Durchgang schraubten Nina Philipp und erneut Linda Sellami das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe. Damit geht ein sportlich sehr erfolgreiches aber auch kraftraubendes Jahr für unsere Kiezkickerinnen zu Ende.

„Wir sind als Abstiegskandidat in unsere erste Regionalligasaison gestartet und sind nun ziemlich souverän Tabellendritte. Das macht uns alle glücklich. Das Jahr 2016 übertrifft sportlich sämtliche Erwartungen. Ich selbst habe nicht damit gerechnet, dass es in dieser Saison noch mal so erfolgreich weiter geht und war auf einen harten Abstiegkampf eingestellt, will mich aber auch nicht darüber beschweren, dass es nun so gekommen ist“, erklärte Trainer Kai Czarnowski nach dem Sieg in Bergedorf.

 

Foto: Torknipser

 


Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's