{} }
Zum Inhalt springen

1. Frauen mit Last-Minute-Sieg beim VfL Jesteburg

Am Sonntag (26.3.) holten unsere Girls in Brown die eine Woche zuvor ausgefallene Partie beim VfL Jesteburg nach. In einem intensiven Spiel mit vielen Zweikämpfen schoss Winterneuzugang Pauline Ginsberg unsere Mädels in der Nachspielzeit zum 3:2-Sieg.

Bei bestem Fußballwetter erwischte das Team von Kai Czarnowski und Lina Rosemann keinen guten Start. Jesteburg drückte aufs Tempo und nutzte bereits die zweite Chance zum 1:0. Scheinbar ein Wachrüttler zur richtigen Zeit, denn nur wenige Minuten später konnte Ann-Sophie Greifenberg sehenswert ausgleichen. Mit einem leistungsgerechten 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause.
Es war keine Minute nach Wiederanpfiff vergangen, als erneut Greifenberg zum 2:1 einnetzte. Jesteburg zeigte sich zunächst geschockt und verlor zusehends den Faden. Ein direkt verwandelter Freistoß brachte den VfL in der 69. Minute jedoch zurück ins Spiel. „Das Gegentor fiel zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, weil wir in dieser Phase des Spiels eigentlich dem 3:1 näher waren als Jesteburg dem Ausgleich. Für einen kurzen Moment dachte ich, dass das Spiel kippen könnte“, berichtete Trainer Kai Czarnowski nach dem Spiel.
Die Kiezkickerinnen zeigten jedoch Moral, nahmen schnell wieder die Zweikämpfe an und wurden für den Aufwand in der Nachspielzeit belohnt. Pauline Ginsberg fasste sich in der 92. Minute zentral vor dem Tor ein Herz und versenkte die Kugel aus 18 Metern im Netz. „Ich bin mir nicht sicher, ob Paulines Schuss, der sich hinter der Torfrau ins Netz senkte, bei einem geraden Tor auch rein gegangen wäre oder stattdessen an die Latte. Egal, Pisa hat einen schiefen Turm und Jesteburg ein schiefes Tor, das uns vielleicht heute den Sieg gebracht hat“, so Czarnowski abschließend.
Das schiefe Tor von Jesteburg - Foto: K. Bonacker

Das schiefe Tor von Jesteburg - Foto: K. Bonacker

Insgesamt war es ein verdienter Sieg für unsere Kiezkickerinnen, die erneut von zahlreichen Fans vor Ort unterstützt wurden. Mit diesem Sieg verteidigten unsere Mädels den 3. Tabellenplatz uns reisen nächsten Sonntag zum Tabellenvierten nach Limmer. Anstoß ist um 13 Uhr.

Zur kommenden Saison suchen insbesondere unsere E-Mädchen Spielerinnen des Jahrgangs 2008. Solltet Ihr jemanden in diesem Alter kennen oder selbst Interesse haben, könnt Ihr Euch zu einem Probetraining anmelden. Das gilt natürlich auch für alle älteren Mädchen-Jahrgänge und Frauen, die Lust auf Fußball haben. Die Anmeldung ist per E-Mail unter probetraining@fcstpauli-frauenfussball.de möglich.
(kc)
Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's