{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Blindenfußballteam mit verspätetem Saisonstart gegen Hertha BSC

Aufgrund zu vieler verletzter Spieler bei Auftaktgegner Hertha BSC musste der Anfang Mai in Karlsruhe angesetzte Saisonstart unseres Blindenfußballteams abgesagt werden, am Sonnabend (25.6., 11 Uhr) wird die Partie nachgeholt. Auf der heimischen Sportanlage am Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte Hamburg (Borgweg 17a, 22303 Hamburg) wollen die Braun-Weißen gegen die Berliner die ersten Punkte auf dem Weg zur Titelverteidigung holen.

Als "bedauerlich" hatte Trainer Wolf Schmidt die Absage des Auftaktspiels gegen Hertha BSC bezeichnet, auch weil die Vorfreude auf den Saisonstart groß war. Unser Team, das im Vorjahr nach einer überragenden Saison die zweite Deutsche Meisterschaft bejubelt hatte, wollte in Karlsruhe zu gerne dabei sein. Mit siebenwöchiger Verspätung starten die Braun-Weißen am Sonnabend (25.6.) also in die neue Spielzeit. Das Ziel ist klar: Auf dem Weg zur Titelverteidigung soll der erste Sieg eingefahren werden.

"Hertha hat sich sportlich weiterentwickelt. Sie haben gute Spieler in ihren Reihen, deshalb wir werden sie keinesfalls unterschätzen. Wir alle freuen uns, den Ball nun endlich wieder laufen zu lassen", erklärte Coach Schmidt vor dem Auftaktspiel. Gegen die Berliner, die im Vorjahr bei ihrer Premieren-Saison einen guten fünften Platz erreichen konnten, kann Schmidt fast alle Akteure einsetzen. Lediglich hinter dem Einsatz von Torjäger Jonathan Tönsing, der wie Rasmus Narjes und Guide David Jonas zuletzt mit der deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft den vierten Platz bei der EM erreicht hatte, steht aufgrund von Knieproblemen noch ein Fragezeichen.

Der Weg zur Sportanlage des Bildungszentrums für Blinde und Sehbehinderte Hamburg (Borgweg 17a, 22303 Hamburg) lohnt sich aber nicht nur wegen der Partie unseres Blindenfußballteams. Im Anschluss an das Duell findet noch ein Testspiel mit allen FCSP-Spielerinnen statt, die Anfang Juni mit der deutschen Blindenfußball-Nationalmannschaft der Frauen den EM-Titel gewinnen konnten. Diese nehmen sich nach ihrem Testspiel dann auch Zeit für Gespräche und mögliche Fragen, gleiches gilt auch für das männliche EM-Trio um Tönsing, Narjes und Jonas.

Der Eintritt ist kostenlos! Wer Lust hat, Blindenfußball selbst auszuprobieren, kann die Mitmachangebote nutzen und selbst mal gegen das rasselnde Leder treten. Wer wiederum keine Chance hat, das Spiel live vor Ort zu verfolgen, kann die Partie via Livestream auf dem YouTube-Kanal unseres Blindenfußball-Teams verfolgen.

_____

DKB bleibt Hauptsponsor des
FCSP-Blindenfußballteams

Zum Auftakt der Saison 2020 startete die DKB die Partnerschaft mit dem FC St. Pauli als Hauptsponsor der Blindenfußballabteilung. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird nun um zwei weitere Jahre verlängert. Durch die Partnerschaft mit der DKB konnte sich unsere Blindenfußballabteilung professioneller aufstellen, u.a. konnten bezahlte Trainerstellen geschaffen werden. Live-Übertragungen wie die des anstehenden Nachholspiels gegen Hertha BSC oder auch die des eigenen Blindenfußball Masters "Keep your mind wide open" wären ohne die Unterstützung der DKB nicht möglich. Die professionelle mediale Berichterstattung der Sportart sei laut Wolf Schmidt "wichtig und notwendig, um Blindenfußball für Menschen erlebbar zu machen".

 

(hb)

Foto: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick