{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

FC St. Pauli-Podcast veröffentlicht

Zum Auftakt in das neue Jahr ist am Mittwoch (4.1.) die erste Folge des Podcasts „Don't call it a Kultclub“ erschienen. Sprecher Oliver Rohrbeck führt als Gastgeber durch den Podcast, der davon erzählt, wie der FC St. Pauli versucht, im Milliardengeschäft Fußball das richtige Leben im Falschen zu führen.

Dutzende Stunden Archivmaterial und Interviews, fünf Episoden, ein Podcast: Unter dem Titel „Don't call it a Kultclub“ präsentiert congstar den neuen Podcast über den FC St. Pauli.

Darin geht es um unseren Club, der sich in einem ständigen Spagat befindet. Einerseits soll und will der FC St. Pauli im Profi-Fußball mithalten, braucht dafür genügend Geld, damit der Club wettbewerbsfähig bleibt. Auf der anderen Seite ist es für den Verein immens wichtig, dabei die Werte nicht über Bord zu werfen, die den FC St. Pauli ausmachen.

Doch wie schafft es der Club, das richtige Leben im falschen zu führen? Und was sind diese Werte überhaupt? In der ersten Folge stellt der Podcast die Mission des FC St. Pauli vor und zeigt den Weg auf, den der Club bereits gehen musste - mit all seinen Höhen und Tiefen.

Die folgenden Episoden erscheinen 14-tägig auf allen großen Plattformen, auf denen es Podcasts gibt - und auch auf dem YouTube-Kanal des FC St. Pauli.

Entwickelt haben den Podcast der FC St. Pauli und die Hamburger Agentur MML, die die Ideen dann auch realisiert und den Podcast produziert hat. Unser Partner congstar präsentiert den Podcast. Wir danken für die Zusammenarbeit und Unterstützung.

 

(pg)

Anzeige

Congstar
DIIY