{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Sieben Kiezkicker und Talente-Trio auf Länderspielreise

Nach dem Auswärtsspiel in Regensburg steht die einzige Länderspielpause in der bereits Anfang November endenden Hinrunde an, dabei werden mit Nikola Vasilj, Leart Paqarada, Betim Fazliji, Igor Matanovic, Jakov Medić, Jackson Irvine und Connor Metcalfe gleich sieben Spieler auf Länderspielreise sein. Mit Selcuk Rinal, Eric da Silva Moreira und Tim Jonas Hoffmann wurden zudem drei braun-weiße Talente für Junioren-Länderspiele berufen.

Jackson Irvine und Connor Metcalfe treffen am Donnerstag (22.9., 12 Uhr MEZ) im heimischen Brisbane auf Neuseeland. Am Sonntag (25.9., 5 Uhr MEZ) empfangen die Neuseeländer in Auckland dann die Australier.

Für Leart Paqarada und Betim Fazliji stehen zwei Nations-League-Spiele mit der Nationalmannschaft des Kosovo an. Am Sonnabend (24.9., 18 Uhr) steht zunächst die Partie in Nordirland an, am Dienstag (27.9., 20:45 Uhr) folgt dann das Heimspiel gegen Zypern.

Ebenfalls zwei Nations-League-Spiele hat Nikola Vasilj mit der Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas vor der Brust. Nach dem Heimspiel gegen Nordmazedonien am Freitag (23.9., 20:45 Uhr) geht's zudem am Montag (26.9., 20:45 Uhr) noch gegen Gastgeber Rumänien.

Im vorläufigen Aufgebot stehen Marcel Beifus und Niklas Jessen und zwar im Kader der deutschen U20-Auswahl. Diese trifft am Freitag (23.9., 18 Uhr) auf Portugal und am Montag (26.9., 18 Uhr) auf Rumänien. 

Für den Nachwuchs Kroatiens sind Jakov Medić und Igor Matanović im Einsatz: Medić wurde in die U23 berufen und für ihn geht es bereits am Dienstag (20.9., 18 Uhr) in einem Testspiel in Wien gegen WM-Gastgeber Katar. Matanović trifft mit der U21 im EM-PlayOff auf Dänemark. Das Hinspiel findet am Freitag (23.9., 18 Uhr) in Pula statt, das Rückspiel dann am Dienstag (27.9., 18 Uhr) in Vejle. +++

Mit Eric da Silva Moreira und Tim Jonas Hoffmann stehen zudem zwei U17-Talente im Aufgebot der deutschen U17-Nationalmannschaft für das Vier-Nationen-Turnier in der Sportschule Wedau in Duisburg. Zum Auftakt steht am Donnerstag (22.9., 11 Uhr) die Partie gegen Uruguay an, am Sonnabend (24.9., 11 Uhr) geht's dann Belgien und am Montag (26.9., 11 Uhr) abschließend noch gegen Israel.

Auch U19-Innenverteidiger Selcuk Rinal wird auf Länderspielreise sein, er wurde in den Kader der türkischen U18-Nationalmannschaft für ein Turnier in der Türkei nominiert. Am Mittwoch (21.9.) geht's zum Auftakt gegen Rumänien, es folgen die Spiele gegen Spanien am Freitag (23.9.) und gegen Portugal am Montag (25.9.).

 

(hb)

Fotos: Witters

Anzeige

Congstar
DIIY