{} }
Zum Inhalt springen

Siege gegen Neuchâtel, Amiens und Bolton, Niederlagen gegen Monaco und Sheffield

Sieben Siege in sieben Testspielen feierten unsere Kiezkicker in der Saisonvorbereitung, ehe sie am Freitagabend (28.7.) mit einem 1:0 beim VfL Bochum in die neue Saison starteten. Wie hat sich unser Kooperationsverein Stoke City in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der Premier League geschlagen?

Nach zuvor drei neunten Plätzen und Rang 13 in der zurückliegenden Spielzeit 2016/2017 startete der Stoke City Football Club am Mittwoch (5.7.) die Vorbereitung auf die fünfte Saison unter Cheftrainer Mark Hughes. Nach vier Tagen reisten die Potters auch schon für eine Woche in die Schweiz. Dort nahmen sie zunächst am Uhrencup 2017 teil und konnten diesen gleich auch gewinnen. Gegen Xamax Neuchâtel setzte sich die Hughes-Elf am Montag (10.7.) dank eines Eigentores des Schweizer Zweitligisten mit 1:0 durch.

Im zweiten Spiel des Turniers trennte sich Stoke am Mittwoch (12.7.) dann mit 2:2 vom Schweizer Meister Young Boys Bern. Für Stoke verwandelte Charlie Adams zunächst einen Foulelfmeter zum 1:2, keine 60 Sekunden später traf Tyrese Campbell zum Ausgleich. Die Entscheidung musste im Elfmeterschießen her und hier bewies Peter Crouch, nach zuvor neun (!) vergebenen Elfmetern, Nervenstärke. Der Stürmer verwandelte den entscheidenden Strafstoß zum 6:5-Endstand. Weil Benfica Lissabon nach dem 2:0 gegen Neuchâtel deutlich mit 1:5 gegen Bern unterlag, bejubelte Stoke am Ende den Turniersieg.

Der Moment der Entscheidung - Peter Crouch verwandelt den entscheidenden Strafstoß.

Der Moment der Entscheidung - Peter Crouch verwandelt den entscheidenden Strafstoß.

Ebenfalls in der Schweiz bestritten die Potters am Sonnabend (15.7.) dann seinen dritten Test. Die Elf von Mark Hughes bekam es mit dem französischen Meister AS Monaco zu tun. Angreifer Saido Berahino gelang der Führungstreffer (10.), ehe der letztjährige Champions League Halbfinalist die Partie zur Pause dank der Tore von Fabinho und Allan Saint-Maximin drehen konnte. Der Ex-Hannoveraner Mame Diouf sorgte kurz nach dem Seitenwechsel für das 2:2 (47.), ehe Monaco die Partie dank der Tore von Falcao und Kevin N'Doram mit 4:2 für sich entscheiden konnte.

Vorbereitungsspiel Nummer vier bestritten die Potters dann beim französischen Erstliga-Aufsteiger SC Amiens. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Diouf den einzigen Treffer des Spiels, der zweite Sieg in der Pre-Season war für die Hughes-Elf somit perfekt. Testspiel Nummer fünf fand dann auf der Insel statt. Am Dienstag (25.7.) gastierte der SCFC bei Drittligist Sheffield United. Xherdan Shaqiri konnte zwischenzeitlich für Stoke ausgleichen, in der Schlussminute gelang United dann aber der 2:1-Siegtreffer.

Am Sonnabend (29.7.) trat die Elf von Cheftrainer Mark Hughes dann bei den Bolton Wanderers an, die kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung gingen. Dank zweier später Treffer von Ex-Hannoveraner Joselu (77., 88.) konnte die Hughes-Elf die Partie drehen und im sechsten Vorbereitungsspiel den dritten Sieg bejubeln.

Hier alle Testspiele von Stoke City in der Übersicht:

Xamax Neuchâtel - Stoke City 0:1

Young Boys Bern - Stoke City 5:6 n.E.

AS Monaco - Stoke City 4:2

Amiens AC - Stoke City 0:1

Sheffield United - Stoke City 2:1

Bolton Wanderers - Stoke City 1:2

Am Dienstag (1.8.) gastiert Stoke dann bei uns am Millerntor. Ihr wollt die Partie nicht verpassen? Dann sichert Euch rechtzeitig ein Ticket: KLICK!

 

(hb)

Fotos: Phil Greig (Stoke City)

Anzeige

Congstar
Under Armour
Astra
Levi's
Under Armour
bwin
Jack Daniel's