{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Talent Joel Herborg verstärkt das eFootball-Team

Gute Neuigkeiten für das eFootball-Team! Joel Herborg wird das Team ab sofort als Nachwuchsspieler verstärken. Das 15-jährige Talent erreicht in der Weekend League regelmäßig top Ergebnisse und zählt somit jetzt schon zu den besten Nachwuchsspielern Deutschlands. Er bestritt bereits einige inoffizielle Online-Turniere und erreichte dabei gute Platzierungen. 

"Ich beobachte Joel schon seit ca. eineinhalb Jahren, den ersten Kontakt gab es vor knapp einem Jahr. Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Joel nicht nur einen sehr guten FIFA-Spieler, sondern auch einen großartigen Menschen für das Team gewonnen haben. Joel bringt neben dem nötigen Ehrgeiz schon einiges an Erfahrung mit. Nun werden wir gemeinsam mit dem Coach schauen, wie wir ihn bestmöglich fördern können. Wir dürfen uns beim FC St. Pauli auf ein großes Talent freuen", so Christian Oberlies, Koordinator Gaming & Esports beim FC St. Pauli.

_____

Im Interview mit uns und seinem Berater Erhan "Dr. Erhano" Kayman von "Academy of Esports" spricht Joel über seine Motivation, Ziele und Herausforderungen im eFootball und beim FC St. Pauli.

Hallo Joel, an Dich erst einmal die Frage: Seit wann spielst Du FIFA?

FIFA spiele ich seit FIFA 20. Angefangen habe ich direkt zum Release im Oktober 2019.

Was sind deine Stärken und Schwächen?

Aktuell liegen meine Schwächen definitiv in der Mentalität. In Matches gegen Profis auf Onlineturnieren macht sich meine Nervosität bemerkbar. Trotzdem arbeite ich an dem Problem und bin davon überzeugt, dass ich es mit der steigenden Erfahrung in den Griff bekomme. Die Offensive gehört definitiv zu meinen Stärken. Durch meine Kreativität an und im 16er des Gegners erspiele ich mir viele Torchancen und erziele somit viele Tore.

Warum schaust Du viele Streams von Esportlern?

Ich schaue sehr viele Streams von Esportlern, um mein eigenes Spiel zu verbessern. Für mich ist es das Effektivste, um sein Können in FIFA zu verfeinern. Profis beherrschen das Spiel nahezu perfekt, deshalb kann der Zuschauer in den Streams eine Menge lernen. Neben dem Grind ist das Erlernen von Tricks, Bugs etc. der Schlüssel zum Erfolg.

Kommen wir zu Dir. Welche Ergebnisse erzielst Du regelmäßig in der Weekend League?

In der Weekend-League erziele ich regelmäßig den ersten Rang mit einem Resultat von 19:1. In FIFA 21 und auch in FIFA 20 habe ich mehrfach die TOP200 erreicht.

Wir sehr freust Du Dich auf die Zeit beim FC St. Pauli?

Meine Vorfreude auf die Zeit beim FC St. Pauli ist riesig. So früh in meiner Karriere einen solch professionellen und erfolgreichen Verein gefunden zu haben, gibt mir einen sehr großen Motivationsschub.

Warum hast Du Dich für den FC St. Pauli entschieden?

Die Mitarbeiter, Spieler und Coaches stecken viel Leidenschaft in den eFootball. Der Erfolg in der letzten Saison spricht dafür. Ich denke, dass es die richtige Entscheidung ist, bei diesem großartigen Verein meine Karriere als Esportler zu starten.

Welche Erwartungen hast Du an Dich selbst?

Ich habe die Erwartungen an mich, nie aufzugeben, immer motiviert zu sein und stets zu grinden. Nur mit diesen Werten schaffst du es, das allerhöchste Niveau zu erreichen. Zudem möchte ich mich auch als Mensch weiterentwickeln und den FC St. Pauli im eFootball bestmöglich repräsentieren.

Welche Erwartungen hast Du an das eFootball-Team?

Ich erwarte, dass wir uns gegenseitig unterstützen und harmonisch miteinander umgehen, damit wir unsere Ziele erreichen.

Kennst Du bereits jemandem aus dem Team und wenn ja woher?

Ich kenne Mike, Kamal und Musti durch Social-Media, weil ich deren Posts aktiv verfolge und seit einiger Zeit auch persönlich.

Was ist Dein größter Traum?

Mein größter Traum ist es, Esports hauptberuflich machen zu können. Ich werde alles dafür geben, diesen Traum früher oder später zu verwirklichen.

eFootball-Neuzugang Joel Herborg posiert im Millerntor-Stadion im Eingang der congstar-Loge.

Hallo Erhan, Joel gehört noch zu den jüngeren Spielern in der Szene. Verrate doch mal, was wir von ihm erwarten können.

Joel ist mit seinen 15 Jahren einer der jüngsten Academy-Spieler in der deutschen FIFA-Szene. Er ist ein Ausnahmetalent und spielt schon seit FIFA 20 auf sehr hohem Niveau. Joel wird sich in den kommenden Jahren als Esportler etablieren und zu den besten Spielern unseres Landes gehören.

Warum haltet Ihr den FC St. Pauli für den richtigen Verein?

Wir von der Academy of Esports legen großen Wert auf die Weiterentwicklung unserer Talente. Teammanger Christian Oberlies hat uns mit seinen klaren Ideen und Zielen bezüglich Joels Weiterentwicklung als Esportler absolut überzeugt. Joel wird gemeinsam mit dem FC St. Pauli den nächsten Schritt in seiner noch so jungen Karriere schaffen.

Wie würdest Du Joels Leistungsstand beschreiben?

Er spielt schon seit inzwischen drei Jahren konstant auf hohem Niveau, erreichte mehrmals die TOP200 und besiegte auch schon den einen oder anderen Esportler. In seiner Freizeit beschäftigt er sich viel mit FIFA und beherrscht somit alle Fähigkeiten, um im Angriff kreativ zu sein und in der Defensive kompakt zu stehen. Er nimmt an inoffiziellen Online-Turnieren teil und erreicht ordentliche Platzierungen. Aktuell scheitert er in späteren Turnierphasen aufgrund von Nervosität und Unerfahrenheit. Mit den professionellen Strukturen des FC St. Pauli wird Joel sich mental weiterentwickeln und das nächste Level erreichen. Bei erfolgreicher Weiterentwicklung steht nichts im Wege, sowohl national als auch international Erfolge einzubringen.

 

(co)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick