{} }
Zum Inhalt springen

Der FC St. Pauli verstärkt sich mit Sören Ahlers auf der Torhüterposition

Der FC St. Pauli verpflichtet einen weiteren Torhüter. Mit Sören Ahlers komplettiert der Verein seinen Kader auf der Position zwischen den Pfosten. Der 23-Jährige hatte zuletzt für die zweite Mannschaft von Schalke 04 gespielt und konnte die Verantwortlichen beim FCSP als Probespieler überzeugen. 

Für die Knappen stand Ahlers in insgesamt 59 Partien in der Regionalliga West sowie der Oberliga Westfalen auf dem Platz. Dabei blieb er in 24 Begegnungen ohne Gegentreffer. Zuvor spielte er beim 1. FC Bocholt sowie in der Jugend des Wuppertaler SV. 

Stimmen zur Verpflichtung:  

Sportchef Andreas Bornemann: „Mit Sören Ahlers haben wir eine sehr gute Lösung für unsere dritte Torhüterposition gefunden. Er ist noch jung, hat aber bei seinen bisherigen Stationen bereits eine gewisse Erfahrung sammeln können. Nach den guten Eindrücken im Training haben wir uns zu dieser Verpflichtung entschlossen.“  

Cheftrainer Timo Schultz: „Sören hat uns mit seinen sportlichen Leistungen überzeugt, zudem passt er auch charakterlich gut in unser Team. Er ist eine gute Ergänzung zu unseren Torhütern. Er sollte wie jeder Profi den Anspruch haben, den Spielern, die vor ihm stehen, Druck zu machen.“ 

Sören Ahlers: „Mein Eindruck von der Mannschaft und dem Trainerteam war sehr gut, daher freue ich mich über das Vertrauen der Verantwortlichen und die Chance beim FC St. Pauli spielen zu können. Der Verein steht für einen Wertekanon, mit dem auch ich mich identifizieren kann. Ich bin stolz, jetzt ein Teil davon zu sein.“ 

 

Foto: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick