{} }
Zum Inhalt springen

Erfolgreicher Rückrundenstart: U15 feiert 4:1-Heimsieg gegen Kiel

Die U15-Kiezkicker haben am Sonnabend (13.11.) einen 4:1-Heimerfolg gegen Holstein Kiel eingefahren und starten mit drei Zählern in die Rückserie der C-Junioren Regionalliga Nord.

Der Höhenflug unserer U15 hält weiterhin an. Am Brummerskamp bejubelte das Team von Cheftrainer Thorben Sahs zum Rückrundenstart gegen Holstein Kiel einen deutlichen 4:1-Erfolg. 

Bereits nach vier Minuten zappelte das erste Mal der Ball im Netz der Gäste aus Kiel. Kelvin Adu-Yeboah war nach einem Eckball mit dem Kopf zur Stelle - 1:0 für unsere Kiezkicker. Doch nach einer Viertelstunde brachte Casper Julius Medlin die KSV zurück in die Partie und stellte nach einem Standard auf 1:1. 

Drei Zeigerumdrehungen später hatten wiederum unsere Boys in Brown die Gelegenheit direkt wieder in Führung zu gehen. Nico Rybka sprintete bis zur Grundlinie vor, wo er im Fünfmeterraum Noah Palapies fand, der sich aber leider die Kugel gegen das Standbein schoss.  

In der zweiten Halbzeit platzte dann aber der Knoten bei der Sahs-Elf: Zunächst traf Nico Rybka das Leder nach einem Eckball perfekt und brachte die Kiezkicker mit einem traumhaften Volley-Schuss wieder in Führung - erhöhte Marcel Zym in der 56. Minute zum 3:1.

Den 4:1-Endstand besorgte Nico Rybka, der aus spitzem Winkel ins lange Eck vollstreckte (61.). Für unsere U15, die weiterhin ungeschlagen die Tabelle der C-Junioren Regionalliga Nord anführt, der achte Sieg im neunten Spiel. Am Sonnabend (20.11., 13 Uhr) geht es für unsere FCSP U15 dann beim HSV im Stadtderby wieder um wichtige drei Punkte.

"Wir sind dominant aufgetreten und am Anfang auch zu vielen Torchancen gekommen, wo wir dann nach einem Standard das 1:0 machen. Danach konnte Kiel einige gefährliche Konter setzen, da haben wir dann auch in der Halbzeit die Rückraumsicherung angesprochen, um nicht in weitere Konter zu laufen. Unter dem Strich bin ich sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung, die Tore machen wir nach Standards. Aber auch die Summe an Ecken, die wir uns erspielt haben, spricht dann auch Bände. Da muss ich die Mannschaft dann auch loben, dass sie in der zweiten Halbzeit noch eine Schippe draufgelegt hat und mehr Zugriff auf den Gegner hatte. Wir sind zufrieden mit dem Spiel", so Cheftrainer Thorben Sahs.

 

FCSP U15

Weitze - Yanda, Petri, Schmitz, Schmitd, Hermann, Amaniampong, Adu-Yeboah, Palapies, Schmidtner, Rybka

Cheftrainer: Thorben Sahs

 

Tore: 1:0 Adu-Yeboah (4.), 1:1 Medlin (15.), 2:1 Rybka (51.), 3:1 Zym (56.), 4:1 Rybka (61.)

Schiedsrichter: Maximilian Lüders

Fans: 50

 

(ch)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY
Astra
Levi's
DIIY
bwin
Lichtblick