{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

U15 verliert gegen Wolfsburg und gibt Tabellenführung ab

Am Mittwochabend (21.2.) hat unsere U15 das Spitzenspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 0:4 (0:1) verloren. In der ersten Hälften waren die Boys in Brown zwar besser, machten aber nicht die Tore und kassierten kurz vor der Pause das 0:1. Die Wölfe entschieden das Spiel am Ende deutlich für sich. 

Am Brummerskamp hatten die Gäste aus Wolfsburg die erste gefährlichen Torchance nach einer Ecke, doch FCSP-Keeper Marin Odobasić parierte stark (3.). Nicht viel später bot sich den Gastgebern durch Stürmer Omar Mohamad eine vielversprechende Gelegenheit, doch dieses Mal passte Wolfsburgs Keeper auf (6.). Die jungen Kiezkicker setzten im weiteren Verlauf mehr Druck nach vorne und erspielten sich gute Möglichkeiten. Nach einer Viertelstunde jubelte der VfL dann, aber nur kurz aufgrund einer Absteisstellung. Die Boys in Brown pressten gut und gewannen viele Bälle aus dem Mittelfeld heraus. Atakan David Yilmaz Zepeta brach durch die Abwehrreihe der Wölfe durch, aber dessen Schlussmann verhinderte erneut die mittlerweile verdiente Führung (26.). Die Janta-Elf erspielte sich weitere gute Chancen, doch dann klingelte es plötzlich auf der anderen Seite: Durch einen schnellen Konter über die rechte Seite kam Wolfsburg mit Tempo vor das Tor unserer, Princewill Chisom Iwuala legte den Ball in die Mitte auf den mitgelaufenen Fabio Müller und der schob ein - 0:1 (32.). Ein auf den Zeitpunkt betreffend bitteres Gegentor, denn wenig später ertönte der Halbzeitpifff.

Früh in Hälfte zwei bekamen die immer stärker werdenden Wölfe nach einem Foulspiel einen Strafstoß zugesprochen. Iwuala, beim Führungstrefffer noch Vorlagengeber, machte es dieses Mal selber und verwandelte ins linke untere Eck (43.). Iwuala setzte sich wenig später gut durch und kam zum Abschluss. Keeper Odobasić ließ Ball direkt in die Füße von Mohamad Ali Almjbel abprallen und der erhöhte auf 3:0 für Wolfsburg (48.). Die eine oder andere Halbchance ergab sich für unsere Braun-Weißen zwar noch, der Anschlusstreffer sollte aber nicht gelingen. Treffsicherer zeigte sich hingegen Iwuala, der per Kopf den 4:0-Endstand aus Sicht der Wölfe erzielte (58.). Durch den Sieg im Topduell holte sich der VfL die Tabellenführung zurück. 

Cheftrainer Max Janta:Mit dem Ball haben wir uns in Phasen mutig gezeigt und in der 1. Halbzeit einige gefährliche Momente zum Tor entwickelt. In den direkten Duellen hatten wir dann teilweise defensiv Probleme in den Zweikampf zu kommen, woraufhin Wolfsburg in Führung ging. Aus diesen Momenten wollen wir lernen und wir richten den Blick auf die nächsten Möglichkeiten, das anzugehen.“

_____

FCSP U15

Odobasic - Grassi (59. Boateng), Mahncke, Norlen, Embaló (53. Wurie), Afriyie (C), Bärwind, Amaglo (68. Dressel), Amidou, Yilmaz Zepeta (68. Anouar), Mohamad (59. Lagmira)

 

Tore: 0:1 Müller (33.), 0:2 Iwuala (43.), 0:3 Almjbel (48.), 0:4 Iwuala (58.)

Gelbe Karten: Norlen / Iwuala

Schiedsrichter: Tim Jonas Roling (Aumühle)

 

(lj)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar