{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

U17 muss im letzten Gruppenspiel der Sonderspielrunde nach Bremen

+++ U17 zu Gast bei Werder Bremen +++ U16 fährt zum ETV +++ U15 empfängt Braunschweig +++

SV Werder Bremen (1.) - FCSP U17 (3.)

U17-Sonderspielrunde JBL - Vorrunde Gruppe J

Sonnabend (22.4.), 12 Uhr / Stadiongelände Platz 12 (Franz-Böhmert-Straße 7, 28205 Bremen)

 

In der Sonderspielrunde kommt es an diesem Wochenende zum letzten Spieltag in der Gruppenphase. Unsere U17 ist zu Gast beim SV Werder Bremen, die aktuell die Tabelle der Gruppe J anführen. Vergangenes Wochenende gewannen die Bremer mit 7:1 beim NTSV, auch das erste Spiel haben sie beim HSV (5:2) für sich entschieden. In nur zwei Spielen haben die Bremer somit ein Torverhältnis von 12:3. Aber auch unsere Young Rebels brauchen sich nicht verstecken, zuletzt haben sie sich im Derby gegen den HSV ein 2:2 erspielt. Jetzt freuen sie sich auf das letzte Spiel in der Gruppe, wo sich dann entscheidet, ob es regional weitergeht oder sie in die nationale Gruppe kommen.

Cheftrainer Malte Schlichtkrull: „Wir wollen in Bremen wieder aktiv mit Ball gegen einen hoch pressenden Gegner Lücken nutzen und freie Räume bespielen. Die Jungs haben sich wieder einen guten Plan für den Transfer der trainierten Prinzipien ins Spiel gemacht, welche wir dann morgen mit Leidenschaft und Spielfreude leben wollen.

_____

Eimsbüttler TV (7.) - FCSP U16 (8.)

B-Junioren Regionalliga Nord

Sonnabend (22.4.), 13 Uhr / Sportzentrum Hoheluft (Lokstedter Steindamm 75, 46, 22529 Hamburg)

 

Bei unserer U16 kommt es in der Regionalliga Nord der B-Junioren zum Stadtderby gegen den ETV. Das Team von FCSP-Coach Martin Stawowski möchte nach dem 0:2 gegen Tabellenführer Wolfsburg vor allem mutig auftreten und sich durch ein aktives Pressingverhalten möglichst viele Torchancen erspielen. In den jüngsten Partien haben die Braun-Weißen auswärts in Rahlstedt (4:0) und zuhause gegen Blumenthal (2:0) gewonnen. Die Gastgeber des ETV haben in der Liga zuletzt 1:1 gegen Blumenthal gespielt und 2:1 gegen Holstein Kiel gewonnen. Es ist eine Partie auf Augenhöhe zu erwarten, was sich auch in der Tabelle widerspiegelt: Beide Teams sind in der Liga mit 25 Zählern punktgleich auf einem Mittelfeldplatz. 

Cheftrainer Martin Stawowski: „Wir wollen aktiv auftreten und gemeinsam Bälle erobern, indem wir uns gegenseitig helfen und unsere Duelle gewinnen. Nach Ballgewinn gilt es, zielstrebig das gegnerische Tor zu bedrohen, indem wir den Rücken des Gegners bespielen.“

_____

FCSP U15 (4.) - Eintracht Braunschweig (5.)

C-Junioren Regionalliga Nord - Meisterrunde

Sonnabend (15.4.), 15 Uhr / Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

In der Meisterrunde der C-Junioren Regionalliga Nord empfängt unsere U15 am Sonnabend Eintracht Braunschweig. Unsere Young Rebels unter Trainer Max Janta waren vergangene Woche beim VfL Osnabrück und haben einen 0:2- Rückstand noch gedreht und durch einen starken Siegeswillen und der richtigen Einstellung am Ende noch ein 2:2 erkämpft. Diese positive Erfahrung möchten sie mit ins Spiel gegen Eintracht Braunschweig nehmen und die guten Trainingsleistungen unter der Woche bestätigen. Die Gäste gewannen zuletzt 3:0 beim HSV.

Cheftrainer Max Janta: „Für uns liegt das Augenmerk darauf, weiter in unseren Themen voranzukommen. Die Jungs waren darin mit gutem Eifer die Woche über im Training am Start. Ein Schwerpunkt lag darauf, die Situationen noch bewusster zu erkennen, wenn wir gezielt hinter die Kette spielen können. Da wollen wir einen Step gehen und mehr Torgefahr entwickeln. Gegen den Ball wollen wir weiterhin immer wieder aktiv und gemeinsam Bälle jagen.“

 

(lj)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar