{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

U17 verliert mit 2:4 zum Jahresabschluss in Leipzig

Am Sonnabend (16.12.) hat unsere U17 ihr letztes Spiel im Jahr 2023 bestritten, in Leipzig mussten sich die Braun-Weißen mit 2:4 geschlagen geben. Trotz starker Moral reichte es am Ende nicht für etwas Zählbares. 

Leipzig - FCSP U17 4:2 (3:0)

18. Spieltag - B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost

 

Zum Jahresabschluss war FCSP-Trainer Martin Stawowski mit den Young Rebels in Leipzig zu Gast. Nach einer guten Viertelstunde gingen die Gastgeber durch einen Elfmeter von Faik Sakar in Führung (14.). Keine zehn Minuten später erhöhten die Leipziger durch einen Treffer von Jamie Schuldes auf 2:0 (23.). Von da an taten sich die Boys in Brown schwer und kamen in den persönlichen Duellen und in der Kontersicherung nicht auf das Niveau der Leipziger. Kurz vor dem Halbzeitpfiff legte Viggo Gebel den dritten Treffer nach (45.) und angesichts der Drei-Tore-Führung schien die Partie entschieden.

Nach dem Seitenwechsel rafften sich die jungen Kiezkicker nochmal auf und zeigten eine sehr starke Reaktion. Die Boys in Brown belohnten sich für eine engagierten Auftritt in der zweiten Halbzeit: Zunächst erzielte der zur Pause eingewechselte Johann Linus Walter das 1:3 (70.), ehe Kapitän Nick Schmidt wenige Minuten vor dem Abpfiff auf 2:3 verkürzen konnte (86.). Ein Punktgewinn war nun greifbar, doch die Gastgeber hatten die direkte Antwort parat. Mamadu Balde machte mit seinem Treffer den Sack zugunsten der Gastgeber zu (87.). 

Cheftrainer Martin Stawowski: „Der Start ins Spiel verlief mit den beiden schnellen Gegentoren natürlich denkbar schlecht. Nun gilt es, dass die Jungs die Winterpause nutzen, sich regenerieren und die Erfahrungen der Hinrunde sacken lassen, um dann mit neue Energie in die Vorbereitung zu starten.

___

FCSP U17

Finner - Aseidu Addo (46. Adu-Yeboah, 87. Herrmann), Schmitz, Schmidt (C), Bensch (75. Stalf), Yanda, Raubold, Boldt, Cole (87. Cole), Palapies, Stüven (46. Walter)

 

Tore: 1:0 Sakar (14.), 2:0 Schuldes (23.), 3:0 Gebel (45.), 3:1 Walter (70.), 3:2 Schmidt (86.), 4:2 Balde (87.)

Gelbe Karten: keiner / Aseidu Addo, Schmitz

Schiedsrichter: Niklas Wich

Fans: 80

______

FCSP U14 - Eintracht Norderstedt 1:4 (1:2)

11. Spieltag - C-Junioren Verbandsliga - U15 Oberliga

 

Das letzte Pflichtspiel des Jahres stand auch für unsere U14 an, zuhause am Brummerskamp empfing das Team Eintracht Norderstedt. Die Young Rebels mussten sich trotz früher Führung durch den Kapitän Junis Ali (3.) am Ende mit 1:4 geschlagen geben. Das Team von Maximilian Maleszka erstellte für das Spiel den Matchplan allerdings ganz alleine und fokussierten sich auf vier Themen: Angriff, Bespielung des Strafraums, Verteidigung und Passverhinderung des eigenen Strafraums. Den Großteil des selbsterstellten Matchplans setzten die Young Rebels erfolgreich um.

 

(lj) 

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar