{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

Last-Minute-Tore: U19 gewinnt letztes Saisonspiel bei Hannover 96

Die U19 hat zum Saisonabschluss bei Hannover 96 mit 3:1 gewonnen. In der Schlussphase entschieden die Braun-Weißen das Spiel für sich. Vor gut 100 Zuschauer*innen erzielten Ezra Kwajo Ampofo (86.) und Isma Baraze Adam (87.) die späten Treffer für die Kiezkicker. Louis Jahraus traf bereits in der ersten Halbzeit.

Hannover 96 - FCSP U19 1:3 (1:1)

U19-Sonderspielrunde JBL - Hauptrunde Liga B Gruppe E

 

Im letzten Spiel der aktuellen Saison hat die U19 unter Trainer von Benny Hoose verdient mit 3:1 in Hannover gewonnen und beendet die Sonderspielrunde in Gruppe E mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage auf dem zweiten Tabellenplatz.  

Die Boys in Brown starteten gut in die Partie, ließen den Ball laufen. Aber auch die Gastgeber aus Niedersachsen hatten ihre Spielanteile und standen in der Defensive kompakt. Nach einer guten halben Stunde belohnten sich die Kiezkicker, Luis Jahraus erzielte den verdienten Führungstreffer für Braun-Weiß (31.). Aber Hannover 96 ließ nicht locker, wurde wacher. Gute zehn Minuten nach dem Treffer für St. Pauli konnte Hannover nachlegen und Mathew Collins, der Sohn von Musiker Phil Collins, erzielte den Ausgleichstreffer für 96. Kurz danach ging's dann auch in die Halbzeitpause. 

Die zweite Hälfte hatte es in sich, zumindest die Schlussphase. Über lange Strecken war es ein weiterhin sehr umkämpftes Spiel, doch dann drehten die A-Junioren der Braun-Weißen nochmal richtig auf: Ezra Ampofo brachte die Young Rebels erneut in Führung (86.), dann legte der zur Halbzeit eingewechselte Stürmer Isma Baraze Adam noch einen drauf und erhöhte nur 60 Sekunden später zum 3:1 (87.). Mit dem positivem Erlebnis geht die U19 ab nächster Woche in die wohlverdiente Sommerpause. 

Cheftrainer Benny Hoose: „Das war heute eine gute Leistung von uns. Wir haben die Phasen im Block sehr gut ausgehalten, sind weiter gelaufen und haben mit dem Ball sowohl im Umschalten als auch in Kontrolle einen Tick reifer gespielt als zuletzt. Die Intensität und Freude auf zweite Bälle zu gehen waren heute herausragend und haben uns den Weg zu einem schönen Ausklang der Saison geebnet. Unterm Strich bin ich stolz auf die Entwicklung und den Zusammenhalt dieser Mannschaft in den vergangenen Wochen. Das war besonders und hat die Qualität dieser Mannschaft nochmal deutlich sichtbar werden lassen.“

___

FCSP U19

Seibt - Merke (79. Blechschmidt), Skrijelj (46. Baraze Adam), Dahaba, Ampofo, Seibt (46. Freese), Gramberg, Wagner (79. Kretschmar), Jahraus (67. Jovanovic), Marie, Addai

 

Tore: 0:1 Jahraus (32.), 1:1 Collins (43.), 1:2 Ampofo (86.), 1:3 Baraze Adam (87.)

Gelbe Karten: Jahraus, Jovanovic

Schiedsrichter: Ben Henry Uhrig

Fans: 100

 

(lj)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar
DIIY