{} } Eye-Able Logo
Zum Inhalt springen

U19 zu Gast bei Dynamo Dresden, U16 vor Auswärtsspiel beim Tabellenführer aus Meppen

Unsere U19 ist am Sonnabend (2.3.) bei Dynamo Dresden gefordert, die U17 empfängt Hannover 96. Auch unsere U16 ist am Sonnabend im Einsatz, für sie geht es zum Spitzenreiter nach Meppen. Die U15 hat das Wochenende spielfrei.

SG Dynamo Dresden (8.) - FCSP U19 (7.)

19. Spieltag – A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost

Sonnabend (2.3., 11 Uhr) / Sportplatz Ostra Nachwuchs Akademie (Pieschener Allee 21, 01067 Dresden)

 

Am 19. Spieltag geht es für unsere U19 zum Tabellennachbarn aus Dresden. Beide Teams stehen im Tabellenmittelfeld. Während unsere Young Rebels 27 Zähler auf dem Konto haben, stehen die Dresdener mit 24 Punkten direkt dahinter. Konnte sich das Team von FCSP-Trainer Benny Hoose für eine sehr gute Leistung gegen Spitzenreiter Hertha BSC am vergangenen Wochenende nicht belohnen (0:1), wollen die Kiezkicker mit der selben Mentalität und Bereitschaft gegen die Sachsen dreifach punkten. Die Gastgeber verloren zuletzt das Derby in Chemnitz mit 1:3 und auch das vorherige Heimspiel ging mit 3:2 an den SV Werder Bremen. Rein tabellarisch wird ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten sein, doch die Formkurve unserer jungen Kiezkicker zeigt eindeutig nach oben und sie tragen viel Leidenschaft und Wille auf den Platz, um den Abstand auf Dresden am Ende vergrößern zu können.

Cheftrainer Benny Hoose: „Wir hatten eine gute und intensive Trainingswoche, in der die Jungs nach der unglücklichen Niederlage gegen Hertha einen guten Teamspirit gezeigt haben. Die Trainingsschwerpunkte das Zentrum zu bespielen und darüber zielstrebig Torchancen herauszuspielen sollen uns für ein erfolgreiches Spiel helfen. Ich bin zuversichtlich, dass uns das mit guter Kompaktheit gegen den Ball gelingen wird.

______

FCSP U17 (13.) - Hannover 96 (9.)

21. Spieltag – B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost

Sonnabend (2.3., 11 Uhr) / NLZ Brummerskamp (Brummerskamp 46, 22457 Hamburg)

 

Unsere U17 bleibt am 21. Spieltag in der Hansestadt und empfängt Hannover 96 am Brummerskamp. Im Nordduell gegen Holstein Kiel verloren unsere Braun-Weißen vergangenes Wochenende knapp mit 0:1 und auch zum Jahresauftakt gegen Viktoria Berlin unterlagen die Young Rebels knapp mit 1:2. Bei den Gästen von 96 sieht der aktuelle Trend ähnlich aus. Zuletzt verloren sie gegen Union mit 1:2 und in Wolfsburg mussten die Hannoveraner eine deutliche 2:6-Niederlage hinnehmen. Zur Rückrunde kam Simon Burhorst zurück ins NLZ-Trainerteam und gemeinsam mit Steffen Harms trainieren sie seit Anfang des Jahres unsere U17, jetzt wollen sie am Wochenende den ersten gemeinsamen Sieg feiern. 

Cheftrainer Steffen Harms: „Wir hatten nach dem nicht zufrieden stellenden Spiel in Kiel eine gute Trainingswoche. Die Jungs waren sehr aufmerksam und man merkt, dass sie wieder ihre bestmögliche Leistung aufs Feld bringen wollen. Der Trainingsschwerpunkt, mehr Ballbesitz in torgefährlichen Räumen herstellen, soll uns dabei bestmöglich unterstützen.“

 

______

SV Meppen (1.) - FCSP U16 (11.)

15. Spieltag – B-Junioren-Regionalliga Nord

Sonnabend (2.3., 15 Uhr) / Waldstadion (Versener Str. 69, 49716 Meppen)

 

Kein leichtes Spiel hat unsere U16 vor der Brust, für sie geht es zum Tabellenführer nach Meppen. Dennoch will das Team von Malte Schlichtkrull alles geben und dem Spitzenreiter die Stirn bieten. Vergangenes Wochenende unterlagen unsere Young Rebels dem Niendorfer TSV zuhause mit 0:3. Die Nachwuchskicker aus Meppen feierten zuletzt einen 4:0-Sieg in Göttingen, davor teilten sie sich im Torlos-Topspiel gegen den bereits erwähnten NTSV die Punkte.

Cheftrainer Malte Schlichtkrull: „Die Jungs sind mit Vollgas und viel Freude durch die Trainingswoche gegangen. Über viele kleine Spiele und Wettkämpfe wollten wir Spielfähigkeit unter Zeit und Gegenerdruck voranbringen sowie Angriffe durch enge Abstände im Ballbesitz optimal absichern. Entsprechend wollen wir diese Themen in das Spiel gegen Meppen einbringen und von Minute 1 an uns voller Tatendrang zeigen.“

 

 

(lj)

Fotos: FC St. Pauli

Anzeige

Congstar